Look-o-Mat: Ryan Gosling: Früher und heute

Er ist nicht der erste Frauenschwarm, der im "Mickey Mouse Club" angefangen hat. Gala.de zeigt Ryan Goslings Verwandlung vom Kinderstar zum begehrten Schauspieler

Look-o-Mat: Ryan Gosling: Früher und heute

Frauen lieben, Männer beneiden ihn: Ryan Gosling. Der smarte Schauspieler hat es innerhalb kürzester Zeit in die Herzen der Damenwelt und auf die Kinoleinwände geschafft. Vom scheuen kanadischen Kinderstar ist heute nicht mehr viel übrig - Ryan zählt mit Anfang dreißig zu den begehrtesten Hollywood-Stars und darf eine große und aktive Fan-Gemeinde sein Eigen nennen.

Was 1989 mit einem Engagement im "Mickey Mouse Club" begann, hat sich in den vergangenen Jahren durch gute Filme und ein umwerfendes Äußeres zur Weltkarriere entwickelt. Tanzte Gosling früher noch mit Britney Spears, Justin Timberlake und Christina Aguilera durch das TV-Studio, so spielt er heute neben George Clooney, Kevin Spacey oder Sandra Bullock.

Mit "Half Nelson" gelang Ryan Gosling 2006 sein Durchbruch. Eine Oscar-Nominierung war der Lohn für seine überzeugende Darstellung eines drogensüchtigen Highschool-Lehrers. Der Liebesfilm "Wie ein einziger Tag" begründete sein Image als charmanter Frauenheld, und auch privat brachte ihm die Romanverfilmung für Glück: Drei Jahre lang war er nach den Dreharbeiten mit Co-Star Rachel McAdams liiert.

Nach dem erfolgreichen Debüt als Musiker mit seiner Band "Dead Man's Bones" verwirklicht Ryan Gosling nun weitere Ziele: In "How To Catch A Monster" führt er nicht nur Regie, sondern zeichnet sich auch für das Drehbuch verantwortlich.

Themen

Erfahren Sie mehr: