VG-Wort Pixel

Look-o-Mat Prinzessin Sofia: Früher und heute

Prinzessin Sofia im Wandel der Zeit. Wie ein Model zur Prinzessin und Mutter wird

Vom Bikini-Model für das Männermagazin "Slitz" ins schwedische Königshaus: Sofia Hellqvist hat einen langen und nicht einfachen Weg hinter sich. Als ihre Beziehung zu dem schwedischen Prinzen Carl Philip bekannt wurde, erntete sie viel Kritik. Ein tätowiertes Model und ehemaliger Reality-TV-Star an der Seite des beliebten Prinzen war ein Skandal. Auch das Königspaar soll laut Medienberichten die Beziehung seines Sohnes zu Beginn nicht gutgeheißen haben. Heute ist Sofia spätestens seit der Traumhochzeit ein fester und gern gesehener Bestandteil der königlichen Familie.

Prinzessin Sofia von Schweden: das royale Erotik-Model

Sie kann ihrer Vergangenheit zwar nicht entfliehen, hat sich aber der Etiquette des Königshauses angepasst. Bei öffentlichen sowie privaten Anlässen kleidet sich die Prinzessin dezent und sehr stilvoll. Mit den anderen Mitgliedern der Familie ihres Mannes soll die schöne Brünette eine gute und liebevolle Beziehung pflegen. Mit ihrem Mann lebt sie in einer Villa auf Djurgården in Schweden. Im April 2016 schenkte sie König Carls Gustav und Königin Silvia einen weiteren Enkel: Prinz AlexanderErik Hubertus Bertil krönte die Liebe von Sofia und Carl Philip.

Prinz Carl Philip, ihre große Liebe

Ihre royalen Pflichten meistert die junge Mutter mit Bravour und gewinnt so immer mehr Sympathiepunkte im schwedischen Volk. Außerdem beweist sie einmal mehr, dass sie an die Seite von Carl Philip und in das schwedische Königshaus gehört.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken