VG-Wort Pixel

Look-o-Mat Star-Style Patricia Blanco: Früher und heute

Patricia Blanco, eine Frau, die sich nicht unterkriegen lässt und schlanker denn je den deutschen TV-Markt erobert

Das Leben als Tochter von Roberto Blanco war für Reality-TV-Darstellerin Patricia Blanco nicht immer einfach. Die zerüttete Beziehung zu ihrem bekannten Vater mündete in einem Gerichtsstreit um Unterhaltsnachzahlungen nach der Trennung ihrer Eltern im Jahre 2012. Schon als Kind gehörte das Interesse der Öffentlichkeit zu ihrem täglichen Leben, da sie nicht nur Tochter eines Schlagerstars, sondern auch Nichte des verstorbenen Modedesigners Rudolph Moshammer ist.

Patricia Blanco tritt aus dem Schatten ihres Vaters

Patricia schloss nach der Schule eine Ausbildung als Hotelfachfrau ab, entschied sich jedoch auch im Bereich Medien Fuß zu fassen. Ihre Karriere startete sie wenig erfolgreich in der Musikbranche. Im Anschluss war sie Teilnehmerin in den Fernsehsendungen "Big Stars – Promis specken ab", "Big Brother" und "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!".

Neuer Körper im Fernsehn

In den vergangenen Jahren tauchte Patricia vor allem durch ihre Body-Veränderungen in den Medien auf. Seit sie Teil der Sendung "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" ist, verfolgt Deutschland, wie sie zusehends erschlankt. Knapp 60 Kilo soll sie durch einen Magenbypass verloren haben. Viele ihrer Beauty-OPs teilte sie mit dem ganzen Land und zeigt dabei ungefiltert, wie sie leidet,aber auch, wie der neue Körper ihr Leben verändert.

awi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken