VG-Wort Pixel

Look-o-Mat Mario Götze: Früher und heute

Mario Götze, der gefeierte Held aus dem Weltmeister-Finale 2014. Bei der EM 2016 konnte er die deutsche Elf leider nicht retten

Seit 2014 ist er allen fußballbegeisterten Deutschen als der Wunderzwerg der deutschen Nationalmannschaft bekannt: Mario Götze schoss am 13. Juli 2014 im Finale der Weltmeisterschaft in der Verlängerung das entscheidende 1:0 und machte Deutschland damit zum Weltmeister. Er ist mit 22 Jahren der jüngste Torschütze in einem WM-Finale.

Mario Götze: ein "Jahrhunderttalent"

Mit seiner kleinen Körpergröße gilt der Mittelfeld-Spieler als besonders flink und schnell, der Trainer Felix Magath bezeichnete ihn als "Jahrhunderttalent". Bei FC Bayern München konnte er sich nicht durchsetzen und wurde zurück zu Borussia Dortmund versetzt, wo er einen Vierjahresvertrag unterschrieb.

Privatleben

Der gebürtige Schwabe wuchs als zweitjüngster von drei Jungs auf. Beide Brüder spielen ebenfalls Fußball. Seit 2012 ist der Profi-Fußballer mit dem Model und Bloggerin Ann-Kathrin Brömmel liiert. Ihre Liebe zeigen die beiden gerne auf ihren Social Media Kanälen.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken