Look-o-Mat: Julia Roberts: Früher und heute

Hollywoods "Pretty Woman" hat, auch dank ihrer roten Mähne und des breiten Lächelns, Kultstatus erreicht. Ob mit sanften Wellen oder platinblonder Marilyn-Monroe-Frisur - Julia Roberts besitzt eine natürliche Eleganz. Gala.de zeigt ihre schönsten Looks aus über 20 Jahren Karriere

Look-o-Mat: Julia Roberts: Früher und heute
Letztes Video wiederholen

Ob am Strand mit ihrer Familie oder auf dem roten Teppich - Julia Roberts' Lächeln könnte Polkappen zum Schmelzen bringen. Seit die Amerikanerin mit 23 Jahren durch den Film "Pretty Woman" weltberühmt wurde, hat sie sich als ernst zunehmende Schauspielerin etabliert. Etliche Filmpreise, turbulente Beziehungen, zwei Hochzeiten und drei süße Kinder später ist Julia vollends bei sich angekommen.

Ihr natürlicher, unaufgeregter Style, die wallende Mähne und der breite, sinnliche Mund sind zum Markenzeichen der Darstellerin geworden. Mal mit herausgekämmten Locken, mal mit schicker Hochsteckfrisur zeigt sie sich bei Filmpremieren und Preisverleihungen. Ab und zu überrascht uns die naturverbundene Amerikanerin dann aber doch: Mit kurzen, platinblonden Haaren zeigte sie sich 1995.

Heute spielt Julia Roberts neben den schönsten Männern Hollywoods: George Clooney, Tom Hanks oder Bradley Cooper sind nur eine kleine Auswahl.

Privat mag es die Multimillionärin dagegen ganz bodenständig. Gummistiefel, Shorts und ein Sonnenhut sind ihre liebste Bekleidung, wenn sie mit Ehemann Nr. 2 Danny Moder und den drei gemeinsamen Kindern Hazel, Phinnaeus und Henry spielt.

Themen

Erfahren Sie mehr: