Look-o-Mat: Demi Moore: Früher und heute

Demi Moores schönes Gesicht hat sich im Laufe der Jahre erstaunlich wenig verändert, obwohl diese Hollywood-Schauspielerin eine bewegte Vergangenheit hat

Look-o-Mat: Demi Moore: Früher und heute
Letztes Video wiederholen

Demi Moores schönes Gesicht hat sich im Laufe der Jahre gar nicht so stark verändert, was man Schönheitselixieren- und OPs zuschreibt. Und das, obwohl diese Schauspielerin eine bewegte Vergangenheit hat: Mit zarten 16 Jahren hatte Demi schon an die 40 Umzüge hinter sich, schmiss die Schule und begann, als Pin-up-Model zu jobben. In der Fernsehserie "General Hospital" schaffte sie es 1981 erstmals auf den Bildschirm. Mit Welterfolgen wie "Ghost" und ein "Ein unmoralisches Angebot" stieg Moore in den 90er Jahren zur bestverdienenden Schauspielerin der Traumfabrik auf. Als erste weibliche Darstellerin überhaupt bekam sie für den Film "Striptease" mehr als zehn Millionen Dollar. Doch danach konnte sie beruflich nicht mehr an diese Erfolge anknüpfen.

Ihr Privatleben machte zeitweise noch mehr Schlagzeilen. Aus ihrer zweiten Ehe mit Bruce Willis gingen ihre Töchter Rumer Glenn, Scout LaRue und Tallulah Belle hervor. Immerhin sieben Jahre hielt danach die Ehe mit dem 16 Jahre jüngeren Schauspieler Ashton Kutcher. Ihre Medikamentenabhängigkeit versuchte sie in einer Entzugsklinik in den Griff zu bekommen. Demi Moore ist eine schöne Frau, die nicht müde wird, alles nur Erdenkliche auszuprobieren, um ihren Weg im Leben zu finden.

Themen

Erfahren Sie mehr: