Look-o-Mat: Daniel Radcliffe: Früher und heute

"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe ist erwachsen geworden. Ob auf dem roten Teppich oder in seiner Wahlheimat New York - Daniel sieht Mode und Styling als spielerische Mittel zum Ausdruck seiner Persönlichkeit an. Gala.de hat den britischen Schauspieler auf seinem Weg zum Mann genau beobachtet

Look-o-Mat: Daniel Radcliffe: Früher und heute
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Britney Spears

Britney Spears

Sie wagt eine Typveränderung

Er ist einer der bestverdienenden jungen Schauspieler - und doch herrlich normal geblieben. Daniel Radcliffe schert sich abseits der Leinwand wenig um angesagte Mode und aufwendige Stylings. Wie ein normaler Mittzwanziger spaziert er in Flip-Flops und Jeans durch seine Wahlheimat New York.

An der Seite von Emma Watson und Rupert Grind wurde Daniel unter permanenter Medienbeobachtung erwachsen. Die erste Liebe, Schulabschlüsse und wegweisende Karriereentscheidungen fanden in Anwesenheit von Kamerateams und Journalisten statt. Nach den weltweiten Erfolgen der "Harry Potter"-Verfilmungen lebte der 1989 geborene Engländer seine Leidenschaft fürs Theater aus. Ob im Londoner West End oder am New Yorker Broadway - sein schauspielerisches Talent und den Mut zu ungewöhnlichen Rollen zeigt Radcliffe bei jeder Aufführung.

Auf dem roten Teppich hat sich der ehemals schüchterne Junge inzwischen zu einem Medienprofi und Star-Stylo entwickelt. Gegelte Haare, glänzende Anzüge und verschiedene Bartformen konnte man an Daniel Radcliffe bereits bestaunen.

Themen

Erfahren Sie mehr: