VG-Wort Pixel

Lola Weippert Jetzt platzt ihr der Kragen

Lola Weippert
Lola Weippert
© Getty Images
"Let's Dance"-Star Lola Weippert ist genervt: Ständig sprechen Fans über ihr Gewicht. Nun reagiert sie darauf humorvoll.

"Bist du schwanger?", "Du hast so einen dicken Bauch!" oder "Hast du zugenommen?". Mit diesen persönlichen Fragen und Unterstellungen muss sich "Let's Dance"-Star Lola Weippert, 25, täglich auf Instagram rumschlagen. Viele Frauen haben das auch schon erlebt: Jede kleine Veränderung, jede kleine Wölbung wird kommentiert und als Anlass für Spekulationen genutzt. Doch jetzt hat Lola genug.

Lola Weippert: Jetzt wehrt sie sich

In ihrem neuesten Reel bei Instagram zeigt sie in knapper Gym-Wear ihren herausgestreckten Bauch, den sie mit den Händen hält und blendet darüber die üblichen Unterstellungen der User ein. Im Hintergrund läuft fröhliche Musik, die singt "I'm pregnant", also zu deutsch "ich bin schwanger". Dazu schreibt sie in der Bildunterschrift: "Ja, ich bin schwanger! Mit einem Foodbaby! Und nein ich werde nicht meinen Bauch einziehen, weil mir der Blähbauch unangenehm ist. Ich werde ihn mit stolz rausstrecken, weil sich darin wunderbares Essen befindet! [sic!]" Dann fragt sie ihre Follower:innen, ob sie das Problem mit dem Blähbauch ebenfalls kennen.

Ihre Fans feiern die Reaktion

Und ja: Ihre Abonnent:innen kennen das Problem mit dem aufgeblähten Bauch natürlich auch, sie feiern aber ebenfalls die schlagfertige Message der Moderatorin gegen die ständigen kritischen Kommentare, die schon als Body Shaming zu werten sind. Neben dutzenden Lach-Emojis schreiben Fans: "Herzlichen Glückwunsch! Pommes oder Currywurst?", "Du weißt aber schon, dass Nicolas schon zurück ist und du nicht extra schwanger werden musstest damit er weiter tanzen kann?" oder "Es wird ein/e Cheeseburger/in."

Mit dem humorvollen Video hat Lola ihre Kritiker also charmant aber bestimmt entlarvt – denn niemand hat das Recht ihren Körper abzuwerten.

Verwendete Quellen: instagram.com

lgo Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken