VG-Wort Pixel

Photoshop-Fail Girlgroup erntet Super-Shitstorm

Little Mix
Little Mix
© Getty Images
Huch, was ist denn da an der Hüfte? Erzürnte Fans kritisieren derzeit die britische Girlband Little Mix. Der Grund: Ihre Videoclips scheinen heftig bearbeitet zu sein

Sie sind bildschön, jung und super erfolgreich: Little Mix erobern seit ihrer Gründung 2011 die britischen und internationalen Charts.

Doch der neueste Videoclip des sexy Quartetts erzürnt nun selbst die einfleischtesten Fans. "Touch", die neue Single von Little Mix, wird von der Band mit heißen Moves und wenig Stoff beworben.

Little Mix: Photoshop-Fail erzürnt die Fans

Zufrieden sind die Anhänger der "X Factor"-Gewinnerinnen damit aber keineswegs. Sie sind überzeugt, dass der Körper von Sängerin Jesy Nelson mit Photoshop verschmälert wurde.

Neben Empörung mischt sich auch eine Prise Feminismus in die Tweets. "Warum müssen sie Jesys Körper bearbeiten, sie sieht doch super aus", schreibt beispielsweise eine Twitteruserin.

Bislang hielt sich Little Mix mit einem offiziellen Statement zurück. Gerade weil sich die Girlgroup in der Vergangenheit erfrischend authentisch und unperfekt präsentierte, dürfte der Photoshop-Fail den Fans besonders schwer zu schaffen machen.

kst Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken