VG-Wort Pixel

Linda Evangelista Model-Kolleginnen stehen ihr nach vermasseltem Beauty-Eingriff bei

Linda Evangelista, Naomi Campbell und Christy Turlington 
© Ron Galella/Ron Galella Collection / Getty Images
Beauty-Eingriffe haben ihr Leben verpfuscht – so der Vorwurf von Linda Evangelista. Mit ihrer Beichte und einigen aufsehenerregenden Fotos meldet sich das ehemalige Topmodel in der Öffentlichkeit zurück. Für ihren Mut bekommt sie viel Zuspruch, auch von ihren Model-Kolleginnen.

Mit schockierenden Aussagen und Bildern hat sich Linda Evangelista, 56, in der Öffentlichkeit zurückgemeldet. In einem Interview mit dem "People"-Magazin erhebt sie schwere Vorwürfe gegen eine Firma, die CoolSculpting, ein nicht-invasives Verfahren zur Fettreduktion, anbietet. Fünf Jahre lang war die gebürtige Kanadierin verschwunden, hatte sich nicht in der Öffentlichkeit gezeigt. Der Grund: ihr eigener Aussage nach "brutal entstelltes" Aussehen. Durch mehrere Beauty-Eingriffe habe sich ihr Äußeres derart verändert, dass sie sich selbst nicht mehr wieder erkenne. In der neuen Ausgabe des "People"-Magazins zeigt Linda Evangelista, wie sie nun aussieht. 

Linda Evangelista: Ihr Leben von Beauty-Eingriffen zerstört

Linda Evangelista berichtet, sie habe mehrere Eingriffe vornehmen lassen, danach habe sich eine paradoxe adipöse Hyperplasie entwickelt. Bei dieser äußerst seltenen Nebenwirkung kommt es dazu, dass sich das Fettgewebe beim Einfrieren verdickt und ausdehnt, anstatt zu verschwinden. Sie habe Beulen am gesamten Körper, die teilweise scheuern, aufreiben und bluten, erklärt die 56-Jährige im "People"-Magazin. Für ihren Mut, ihr Schicksal öffentlich zu machen, erhält sie nun viel Zuspruch – auch aus eigenen Reihen. 

Topmodels sprechen Linda Evangelista zu

Auf Instagram teilt das ehemalige Topmodel die "People"-Story mit seinen 1,1 Millionen Follower:innen. Für ihr mutiges Outing erhält sie viele liebe Kommentare, viele drücken ihre Bewunderung aus, sprechen ihr gut zu. Auch ihre ehemaligen Topmodel-Kolleginnen melden sich zu Wort. "Ich liebe dich! Es verlangt so viel Mut! Dies ist der erste Schritt, um dein Leben zurückzugewinnen", kommentiert etwa Naomi Campbell. Auch Cindy Crawford schreibt ihrer Freundin liebe Worte: "Ich bin so stolz auf dich." Das dänische Supermodel Helena Christensen äußert: "So kraftvoll, mutig und rücksichtsvoll von dir, deine Geschichte zu teilen." 

Linda Evangelista dürfte der große Zuspruch – auch aus den eigenen Reihen – Kraft schenken, sich und ihren neuen Körper so anzunehmen wie er ist.

Verwendete Quelle: instagram.com

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken