VG-Wort Pixel

Lily-Rose Depp Absturz von Papa Johnny


Lily-Rose Depp startet durch - als Schauspielerin und Model. Ihr Vater Johnny Depp hingegen macht Negativ-Schlagzeilen

Sie wird bereits als neue Muse von Karl Lagerfeld bezeichnet und zählt zu den begehrtesten Nachwuchsmodels der Welt: Lily-Rose Depp, 16. Auf der Party für eine Chanel-Ausstellung in London zeigte sie auch, wieso sie so gefragt ist. Die Tochter von Johnny Depp (52, "Black Mass") und Vanessa Paradis, 42, erschien in einem gerüschten fliederfarbenen Satin-Kleid. Die ärmellose Robe stammt aus der Herbst-Winter-Kollektion von Chanel.

Lily-Rose steigt auf

Zu dem feenhaften Kleid kombinierte der Teenager schwarze Riemchen-Heels. Ihren blonden Bob trug sie zu großen Wellen gestylt, ihre Augen betonte sie mit dunklem Eyeliner.

Auf dem Event wurde Lily-Rose von ihrer Mutter Vanessa Paradis begleitet. Die war mit Johnny Depp von 1998 bis 2012 liiert. Seit der Trennung pendelt Lily-Rose zwischen Los Angeles und Paris. Bereits im Juli war sie zum ersten Mal als Chanel-Model zu sehen. Auch ihre Schauspielkarriere scheint gerade Fahrt aufzunehmen. In dem Film "Planetarium" von Rebecca Zlotowski soll sie neben Natalie Portman, 34, spielen.

Papa Johnny Depp steigt ab

Während Lily-Rose wie ein Stern aufsteigt, geht es für ihren Vater Johnny Depp anscheinend immer weiter bergab: Alkoholeskapaden und ein Look, der immer schmuddeliger wirkt. Früher galt Johnny Depp, trotz oder gerade wegen seines extravaganten Aussehens, als einer der begehrtesten Männer in Hollywood. Mittlerweile wirkt der Schauspieler aber aufgedunsen.

Johnny Depp
Einst war er einer der begehrtesten Männer in Hollywood: Johnny Depp wirkt mittlerweile eher aufgedunsen.
© Splashnews.com
inu / SpotOnNews

Special: Styletrends Herbst/ Winter


Mehr zum Thema


Gala entdecken