Lena Gercke: Bikini-Bild schockt ihre Fans

Model Lena Gercke urlaubt derzeit auf Bali und lässt ihre Fans auf Instagram mit einem sexy Bikini-Foto teilhaben. Einige ihrer Follower machen sich jedoch Sorgen um ihre schlanke Silhouette und diskutieren: Ist sie zu dünn? 

zeigt sich auf Instagram am liebsten ohne Make-up, beim Sport oder sendet Grüße während ihrer Urlaube. Diese authentischen Posts kommen bei ihrer Community besonders gut an.

So postet sie auch während ihres derzeitigen Indonesien-Urlaubs auf Bali ein Bikini-Bild von sich, auf dem ihr durchtrainierter, schlanker Körper gut erkennbar ist. Was eigentlich als netter Urlaubsgruß von Lena gedacht ist, endet kurzerhand in einer hitzigen Diskussion unter ihren Followern. 

Einige Follower sind der Ansicht: "Lena ist zu dünn!"

Die Perspektive des Bildes zeigt Lena von der Seite und setzt ihre schlanke Taille in den Fokus. Einige Follower sind klar der Ansicht: Sie ist zu dünn. So schreibt ein User unverblümt in den Kommentaren: "Nur Knochen, es ist einfach nicht schön!". Auch ein weiterer User ist der Ansicht: "So dürr!". Die Kommentare häufen sich. 

Eine hitzige Diskussion beginnt

Darunter auch einige, die Lena vor den mitunter sehr direkten Kommentaren einiger User in Schutz nehmen: "Zu dünn? Ich würde sagen sportlich und gesund. Überhaupt ist es eine Frechheit über den Körper von jemandem zu urteilen," schreibt eine Userin aufgebracht auf Instagram. Ein anderer User äußert sich beschwichtigend auf die mitunter spitzen Kommentaren zu Lenas Silhouette: "Egal was andere Leute hier sagen: Wenn DU dich so, wie du bist, wohlfühlst, dann ist alles andere egal! Ich persönlich finde, du siehst toll und wunderschön aus. Für mich bist du eine der schönsten Frauen überhaupt!"

Dem können wir uns nur anschließen. Jeder Körper ist anders und am wichtigsten ist es, dass wir uns in unserer eigenen Haut wohlfühlen. Wir freuen uns jedenfalls über weitere Urlaubsgrüße von Lena. 

Trainieren wie Lena Gercke + Co.

Diese Workouts stecken hinter den Traumkörpern der Stars

Wunder-Waden wie Herzogin Meghan  Besonders in Midi-Röcken und Heels kommen die schmalen, muskulösen Waden von Herzogin Meghan zur Geltung. 
Seit Jahren ist Meghan mit ihrer Yogamatte unterwegs, schwört aber auch auf Pilates. Das Besondere daran: Durch die langsamen Bewegungen wird eher die Tiefenmuskulatur angesprochen, es entstehen keine "aufgepumpten" Berge. Die dauerhafte Dehnung sorgt für den Rest. Sehning, lange Muskeln sind das Resultat.
Eine schmale Silhouette wie Lena Gercke  In hautengen Kleidern präsentiert Lena Gercke immer wieder ihren Hammer-Body, der von den Schultern bis in die Zehenspitzen schön fest und schlank aussieht.
Auf dem Megaformer bringt Lena Gercke ihren kompletten Körper unter Vollspannung, während sie die Pilatesübungen langsam durchzieht. Hierbei wird sogar die Tiefenmuskulatur stimuliert.  Nice to know: Meghan Markle bringt sich mit einem ähnlichen Fullbody-Workout in Form.

24

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche