Lena Dunham: Schatz, das sieht ja gut aus!

Für den letzten Stopp ihrer Buch-Tour ließ Serien-Schöpferin Lena Dunham ihren Musiker-Freund Jack Antonoff ans Werk - er durfte ihr die Haare stylen

Lena Dunham, 28, ließ sich für ihre vorerst letzte Signierstunde für ihr Buch von ihrem Freund die Haare machen.

Die Serien-Grazie ("Girls") war zuletzt vielbeschäftigt, für ihr Buch "Not That Kind of Girl" die Werbetrommel zu rühren. Das Werk liefert den Fans Ratschläge und die Darstellerin gibt außerdem Anekdoten aus ihrem Leben zum Besten.

Während ihrer Buch-Tour zeigte sie eine Vielzahl an Outfits: Bei dem Event im "Barnes & Noble"-Kaufhaus in Los Angeles trug sie zum Beispiel ein schwarzes Kleid und eine weiße Jacke - für ihre Haare war übrigens ihr Musiker-Freund Jack Antonoff (30, "All Alone") zuständig und schien seine Sache gut gemacht zu haben. "Ich will, dass alle wissen, dass mir mein Freund heute die Haare gemacht hat. Es sah besser aus als erwartet/ [aber] schlechter, als wenn ein Profi es gestylt hätte."

Während ihrer Tour hat sie es vielleicht abgelehnt, sich von Top-Friseuren die Haare machen zu lassen, stellte aber eine Stylistin für ihre Looks ein. Die Outfits der Seriendarstellerin wurden in der Vergangenheit stark kritisiert, doch dieses Mal hat sie sich mit Sophia Amoruso, 30,, der Gründerin des beliebten Onlineshops Nasty Gal, zusammengetan. "Wir reisen beide viel und wir schreiben uns viel, [aber wir] haben nicht die Möglichkeit, viel miteinander abzuhängen. Es war eine Anprobe-Abhängen-Sandwiches-essen-Attacke", beschrieb Lena Dunham gegenüber "WWD" ihr Treffen und die Modeexpertin fügte hinzu: "Es gab Sandwiches, etwas Champagner, viele Klamotten, eine Schneiderin und Donna Summer [ihr Hund]."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche