VG-Wort Pixel

Laura Osswald So geht sie mit ihren Babypfunden um

Laura Osswald
Laura Osswald
© Action Press
Vor drei Monaten ist Laura Osswald zum ersten Mal Mutter geworden. Jetzt verriet die Schauspielerin ihre Sicht auf die Babypfunde

Laura Osswald ist seit drei Monaten glückliche Mama. Sie genießt die Zeit mit Tochter Karline Ruby und macht sich, anders als vielleicht einige ihrer Kolleginnen, keinen Babypfunde-Stress.

Laura Osswald machte vor der Geburt viel Sport

"Ich habe in der Schwangerschaft kaum zugenommen und bis zum neunten Monat Yoga gemacht", verriet die 34-Jährige im Interview mit der "Bild"-Zeitung. "Mit Baby habe ich es allerdings noch nicht zum Workout geschafft. Auch wenn mein Bauch jetzt nicht so fest ist wie vorher – er hat meine Tochter beherbergt, und dafür liebe ich ihn."

Mit Mann und Kind in Washington D.C.

Die ehemalige "Verliebt in Berlin"-Darstellerin, die momentan mit ihrem Mann Krishan Weber und Kind in Washington D.C. lebt, gibt allerdings auch zu, dass ihr die Lebensumstellung nach der Geburt nicht immer leicht fiel. "Einen Mini-Babyblues hatte ich auch", sagte Laura Osswald. "Einfach mal essen oder feiern gehen, ist halt nicht mehr." Sie würde jedoch um keinen Preis tauschen wollen. "Wenn ich in die Augen meiner Tochter gucke, ist jeder Stress vergessen."

Vorfreude und Angstzustände

Im August hatte die Schauspieler exklusiv in GALA ihre Schwangerschaft bestätigt. Schon damals flößte ihre die neue Verantwortung Respekt ein. "Es ist eine Mischung aus Vorfreude und Angstzuständen. Alles ist neu. Aber wir wollten ein Kind und jetzt sind wir sehr glücklich."

Laura Osswald: So geht sie mit ihren Babypfunden um
iwe Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken