VG-Wort Pixel

Laura Noltemeyer Sie spricht über ihren Vollzeitjob auf Social Media

Glossip: Laura Noltemeyer
© Christian Vierig / Getty Images
In GLOSSIP – dem GALA Beauty-Podcast – entführen wir Sie in eine noch schönere Welt. In dieser Folge spricht Laura Noltemeyer über ihren Arbeitsalltag in den sozialen Medien. Wie hoch ist der Druck ihrer Community, welche Kooperationen geht sie ein und was tut sie, wenn ihr Leben auch mal keinen Content bereithält? In GLOSSIP verrät sie die Vor- und Nachteile ihres Jobs und lässt durchscheinen: Die Brünette würde immer wieder den gleichen Berufsweg einschlagen!

Laura Noltemeyer mag vielen eher unter dem Namen "Designdschungel" bekannt sein. So nannte sie 2014 ihren Fashion- und Lifestyleblog, den sie neben dem Schreiben ihrer Masterthesis in Architektur launchte. Die Hamburgerin wollte sich damit eine Plattform aufbauen, um ihre kreative Ader zu teilen. Den Beruf der Architektin übt die 32-Jährige jedoch nicht aus. Als Influencerin und Unternehmerin erreicht sie heute rund 250 Tausend Instagram-Fans, die die Möglichkeit haben, Produkte ihrer Clean-Beauty-Brand Bayage oder ihre selbst designten Tapeten zu kaufen. Rundum ist Laura eine selbstständige Business-Frau, die Kreativität und exklusiven Geschmack in ihrer Arbeit vereint.

Folge 5: Laura Noltemeyer: So läuft ihr Vollzeitjob auf Social Media

Eins sei gesagt: Der Job als Content Creatorin ist kein Zuckerschlecken! Seit über sieben Jahren ist die Hamburgerin auf Instagram aktiv und hat sich seitdem eine große Fanbase aufgebaut. Diese versorgt sie regelmäßig mit Posts aus ihrem Alltag. Wichtig sei ihr dabei, sich nicht gestellt zu geben. Doch wie geht sie damit um, wenn gerade im Corona-Alltag auch mal nichts passiert und es somit nichts zu teilen gibt? Und warum genau entscheiden sich ihre Follower:innen für ihren Content im Meer der Influencer:innen?

Neben Fashion- bedient die 32-Jährige nämlich auch Interior-Themen sowie andere Bereiche der Kreativität. Auch zu Fotoshootings und Events nimmt sie ihre Follower:innen mit. Doch sind nicht auch ihre künstlerischen Batterien irgendwann mal leer? Der Stress an anstrengenden Tagen zu groß? Laura verrät, was und vor allem wer ihr dabei hilft.

Wir saßen alle in einem Boot.

Eine starke Bindung zu ihrer Community sei Laura unglaublich wichtig und gebe ihr viel Halt. Ob ihr in Lockdown-Zeiten trotzdem einige Follower:innen weggebrochen und wer ihre größten Social-Media-Inspirationen sind, erzählt sie in der neuen GLOSSIP-Folge.

Folge 4: Laura Noltemeyer: Sie verrät erste Details über ihre Traumhochzeit

Viele Mädchen haben schon in jungen Jahren genaue Vorstellungen von ihrer märchenhaften Hochzeit – denken wir nur an Perfektionistin Monica Geller aus der Serie "Friends". Content Creatorin Laura Noltemeyer tickt da ganz anders! Zu ihrer kleinen Standesamthochzeit im Juni 2021 lud sie keine festen Gäste ein und kaufte ihr Kleid ganz spontan. Kein Wunder also, dass sie auch die freie Trauung einfach auf sich zukommen lassen will. Beansprucht sie als "Hochzeits-Newbie" trotzdem eine Wedding Planerin oder trifft sie Entscheidungen von Wasserglas bis Stuhlhusse alleine?

Es braucht kein rotes Rosenmeer für einen perfekten Antrag.

An ihrem 11. Jahrestag hielt ihr Freund Julian zwischen Pasta mit Garnelen und Wohnzimmercouch um ihre Hand an – ein unperfekter perfekter Antrag, laut der 32-Jährigen. Lustigerweise gab es das Dinner für die beiden schon einmal, Laura verrät uns wann.

Das große Fest der Liebe verschob das frischverheiratete Paar aufgrund der Pandemie auf nächsten Sommer. Uns interessiert natürlich, ob die Influencerin schon genauere Vorstellung bei ihrem Hair- und Make-up-Look hat und ob schon ein Wedding-Dress im Kleiderschrank hängt. Uns erzählt sie, wie sie sich schminken wird und welche Art von Hochzeitsfeier es werden wird: Dresscode und Party-Games oder doch eher ein ruhiger Abend in engem Kreise? Auf welchen Social Media Kanälen wir wohl die ersten Sneak-Peeks des Wedding-Tages sehen werden, verrät die Brünette in der neuen GLOSSIP-Folge.

Folge 3: Laura Noltemeyer: Das ist das Besondere an ihrer Beauty Brand

Beauty-Produkte fliegen auch bei Laura Noltemeyer im Überfluss herum – doch trotzdem fehlte ihr das perfekte Pendant zwischen Luxus- und Naturkosmetik. Warum also nicht einfach ihr Expertinnenwissen in Beauty und Business nutzen, um eine eigene Kosmetik-Brand zu gründen? Im September 2020 launchte sie Bayage: Die Produktrange bietet von Handcremes bis Masken alles, was das Beauty-Herz höher schlagen lässt. Das Allertollste? Auf Parabene und Silikone verzichtet die Content Creatorin bei ihrer Marke, alle Artikel sind vegan und in Deutschland produziert.

Ich möchte keine Kompromisse auf den Markt bringen.

Der Hamburgerin ist Kund:innennähe super wichtig. Auch verzichtet sie auf einen großen Konzern, der ihr Unternehmen managt, sondern kümmert sich um alle To-Do's mit ihrem Mann Julian und ihrem Business-Partner. In der neuen GLOSSIP-Folge zeigt sich Laura total transparent und spricht über die gesamte Entwicklung ihrer Produkte: Wie entstand das Packaging, was war ihr bei den Produkten am wichtigsten und wofür steht eigentlich der Brandname Bayage?

Folge 2: Laura Noltemeyer: Das steckt hinter ihrem Natural Glow

Lidschatten in Knallfarben? Ein Look, in dem wir Unternehmerin und Content Creatorin Laura Noltemeyer eher weniger sehen würden. Trotzdem liebt sie es, neue Trends auszuprobieren – nur eben nicht täglich oder in einem Business-Meeting. Da setzt die Hamburgerin eher auf einen natürlichen, glowy Look. In welche Farbpalette taucht sie dabei am liebsten ihren Make-up-Pinsel? Und wie gelingt der perfekte Eyeliner-Strich? Die Influencerin verrät uns ihre Geheimtipps!

Ich schwöre auf Mikrodermabrasion.

Laura geht regelmäßig zur Kosmetikerin, ihre Skincare Routine steht an oberster Stelle. Dabei sind ihr Clean Beauty Produkte super wichtig. Was es mit denen genau auf sich hat und welche Pflege-Hacks die 32-Jährige sämtlichen Jetsetter:innen empfiehlt, hört ihr in der neuen GLOSSIP-Folge. 

Folge 1: Laura Noltemeyer: "Es gibt so viel Platz an der Spitze"

Angefangen hat ihre Reise vor acht Jahren als Designdschungel. Aus der Mode-Bloggerin und Influencerin ist heute eine Unternehmerin geworden, die sich nebenbei für Female Empowerment einsetzt. Doch Laura Noltemeyer ist nicht als Rampensau geboren: auch sie musste sich das eine oder andere Mal aus ihrer Komfortzone trauen. Welcher Tipp hat ihr dabei geholfen und welches Beauty-Mantra hat ihre Karriere gepusht?

Zwischen Architektur und Mode

Tapeten und Beauty-Produkte hat die Gründerin bereits auf den Markt gebracht – und bereut dabei nichts. Wie trifft sie diese monumentalen Entscheidungen – überstürzt oder bedacht? Wie kommt die Power-Frau in diesem schnelllebigen Alltag auch mal zur Ruhe? Und wieso sie der Meinung ist, dass Frauen sich gegenseitig mehr unterstützen müssen, verrät sie in der neuen GLOSSIP Folge.

GLOSSIP, der GALA Beauty-Podcast: Immer freitags auf Audio Now, Spotify, iTunes und überall, wo es Podcasts gibt.

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken