VG-Wort Pixel

Lara Flynn Boyle Von der einstigen Schönheit ist nicht mehr viel übrig

Lara Flynn Boyle 2000 bei den Golden Globes
Lara Flynn Boyle 2000 bei den Golden Globes
© Getty Images
Ihr offensichtlicher Hang zu Schönheits-OPs bringt Lara Flynn Boyle seit Jahren immer wieder in die Schlagzeilen. Und auch die neuesten Fotos der Schauspielerin bereiten ihren Fans Sorge. 

Lara Flynn Bolyle, 51, war der Star der Kultserie "Twin Peaks", galt als Sexsymbol und eine der schönsten Frauen Hollywoods. Doch aktuelle Fotos der Schauspielerin in Los Angeles zeigen: Mit ihrer damaligen Filmrolle als Donna Hayward hat sie leider nicht mehr viel Ähnlichkeit.

Eher im Gegenteil: Von der natürlichen Schönheit, die Boyle in den 90er-Jahren umgab, ist nicht mehr viel übrig. Die Lippen wirken aufgequollen, die Wangen schlaff und ihr Körper scheint gefährlich ausgemergelt. Die 51-Jährige wirkt kränklich und bereitet ihren Fans damit wieder einmal Sorgen.

Lara Flynn Boyle heute
Lara Flynn Boyle heute
© Splashnews.com

Große Sorge um Lara Flynn Boyle

Denn es ist nicht das erste Mal, dass die Schauspielerin mit solchen Fotos für trauriges Aufsehen sorgt. Bereits 2017 tauchten Bilder der Schauspielerin beim Einkaufen in Westwood, Kalifornien auf, auf denen ihr Gesicht nahezu entstellt erschien. Durch ihren offensichtlichen Hang für Schönheits-OPs schafft es Boyle seitdem immer wieder in die Kltschspalten, und auch das Gerücht, sie leide an Magersucht, hält sich hartnäckig. 

Schönheitschirurg Dr. Anthony Youn erklärte sich das Aussehen von Lara Flynn Boyle damals laut "Radar Online" so: ''Ich glaube, dass sie entweder eine Korrektur-Operation vorgenommen hat, um einige Eingriffe von früher rückgängig zu machen oder sie hat einfach zugelassen, dass ihre aufgespritzten Injektionen verschwinden.'' 

Lara Flynn Boyle: Ihre Karriere ist voller Höhen und Tiefen

1988 hatte die 51-Jährige in ''Poltergeist 3'' ihr Filmdebüt. In ''Club der toten Dichter'' spielte sie lediglich eine Nebenrolle - die Szenen wurden im Nachhinein aus dem Film geschnitten. 1989 folgte dann ihr Durchbruch mit der Serie ''Twin Peaks''. Danach spielte sie in erfolgreichen Filmen wie beispielsweise ''Wayne's Word'' oder ''Einsam Zweisam Dreisam'' mit. Für ihren Auftritt in ''Men in Black 2'' als Monster Serleena wurde sie für die ''Goldene Himbeere'' als schlechteste Nebendarstellerin nominiert. Ihren letzten größeren Erfolg hatte Lara im Jahr 2008, in der Fernsehserie ''Law & Order''.

Insidern zufolge wollte Boyle danach alles geben, um an ihre alten Erfolge anzuknüpfen und ihre Rolle als Donna Hayward im "Twin Peaks"-Reboot, das 2017 über die TV-Bildschirme flimmerte, wiederzubekommen. Heute wissen wir, dass sie damit gescheitert ist. Bis auf kürzere Gastauftritte in verschiedenen Serien und Filmen ist es ruhig geworden um den ehemaligen Hollywood-Star

ag Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken