VG-Wort Pixel

Lady GaGa Make-up-Trick bei den Golden Globes

Lady GaGa: Make-up-Trick bei den Golden Globes
© WireImage.com
Niemandem scheint aufgefallen zu sein, dass Lady GaGa bei den Golden Globes 2016 gemogelt hat

Sängerin Lady GaGa ist wie ein Chamäleon: Mal sieht sie aus wie ein Alien, dann wie eine Oma oder wie bei den Golden Globes 2016 eine 50er-Jahre-Diva.

Lady GaGas Mogel-Make-up

Die "Golden Globes 2016"-Gewinnerin sorgte bei der Verleihung für Aufsehen, als sie Hollywood-Schauspieler Leonardo DiCaprioanrempelte. Doch was wohl kaum jemand dabei bemerkte: Die Sängerin sah an diesem Abend anders aus. Ihre ganzen Tattoos waren verschwunden. Diese wurden so gut mit Camouflage kaschiert, dass erst bei Blitzlichtgewitter der Fixier-Puder an ihren Oberarmen sichtbar wurde. Ob es nun daran lag, dass ihre Tätowierungen nicht zu ihrem Marilyn-Look passten oder aber daran, dass Lady GaGa sie jetzt am liebsten los haben möchte wird sich bei ihrem nächsten, großen Auftritt zeigen.

Dass Lady GaGa ihre Tattoos abgedeckt hat ist fast niemandem aufegefallen. Erst im Blitzlichtgewitter, refelktiert das Puder an ihren Oberarmen. Damit wurde die Camouflage fixiert.
Dass Lady GaGa ihre Tattoos abgedeckt hat ist fast niemandem aufegefallen. Erst im Blitzlichtgewitter, refelktiert das Puder an ihren Oberarmen. Damit wurde die Camouflage fixiert.
© WireImage.com
inu / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken