VG-Wort Pixel

Kylie Jenner Gefährlicher OP-Marathon kurz nach der Geburt

Kylie Jenner vor und nach der Geburt ihrer Tochter Stormi.
Kylie Jenner vor und nach der Geburt ihrer Tochter Stormi.
© instagram.com/kyliejenner/
Kylie Jenner ist bekannt für ihre vollen Lippen. Während der Schwangerschaft musste die 20-Jährige jedoch auf Beauty-Eingriffe verzichten und konnte es deswegen kaum abwarten, sich nur einen Monat nach der Geburt ihrer Tochter wieder unters Messer zu legen

Einen Monat ist es her, dass Kylie Jenners erste Tochter das Licht der Welt erblickt hat. Am 4. Februar postet die 20-Jährige ein Statement auf Instagram, das erklärt, dass sie ihre Schwangerschaft geheim gehalten habe, um ihr Baby zu schützen. Sie wolle sich auf diese besondere Rolle "positiv, gesund und stressfrei" vorbereiten, um für das "kleine Leben und ihr Glück" alles richtig zu machen.

Kylie Jenner will sich unters Messer legen

Die kleine Stormi ist gerade mal einen Monat alt, da scheint die Jüngste der Kardashian-Jenner-Schwestern ihre Vorsätze schon wieder über Bord geschmissen zu haben. Laut "Radar Online" soll sie mehrere Beauty-Eingriffe planen, um ihr Aussehen wieder auf Vordermann zu bringen. Stressfrei und gesund? Fehlanzeige!

Ein Insider verrät: "Sie hat ihren Schwestern erzählt, dass sie sich auf den Tag freue, an dem sie wieder Lippenfüller bekommen kann, weil sie ihr schlaffes Aussehen während der Schwangerschaft gehasst hat." 

Kylie präsentiert ihre neu operierten Lippen

Dieser Tag scheint jetzt gekommen zu sein; auf neueren Fotos der frischgebackenen Mutter sind ihre Lippen wieder gewohnt prall. Stolz präsentiert die 20-Jährige mehrere Fotos von ihrem frisch aufgepumpten Schmollmund. 

Volle Lippen nur einen Monat nach der Geburt

Während ihrer Schwangerschaft wurde es auffällig still auf den Social-Media-Kanälen der jungen Halbschwester von Kim Kardashian. Wo sonst Selfies und freizügige Fotos im Überfluss zu finden waren, fanden sich in den letzten neun Monaten hauptsächlich ältere Bilder und Werbung für ihre Lippenstifte. Zum Einen ist dies natürlich der geheimen Schwangerschaft geschuldet, zum anderen scheint sich Kylie während der neun Monate nicht ganz wohl in ihrer Haut gefühlt zu haben. Kylie Jenners volle Lippen sind ihr Markenzeichen - und die vermarktet sie mit ihren berühmten Lip Kits perfekt. Kein Wunder, dass ihr wichtig ist, die prallen Lippen zu behalten. 

Arzt rät von Beauty-Operationen ab

Auf Fotos, die Kylie Jenner und ihren Freund Travis Scott zusammen zeigen, versteckt Kylie immer wieder ihr Gesicht hinter Hand und Haaren. 
Auf Fotos, die Kylie Jenner und ihren Freund Travis Scott zusammen zeigen, versteckt Kylie immer wieder ihr Gesicht hinter Hand und Haaren. 
© Splashnews.com

Ob es nur einen Monat nach der Entbindung empfehlenswert ist, sich einer Beauty-Operation zu unterziehen, ist jedoch fraglich. "Kylie will sich gegen den Rat ihres Arztes entscheiden, und plant mehrere Eingriffe, unter anderem Cool Sculpting, um die Babypfunde loszuwerden, und erneute Lipfillers." 

Entgegen ihres Posts bei Instagram, in dem sie schreibt, dass die Schwangerschaft die "schönste, stärkendste und lebensverändernste Erfahrung ihres Lebens" war, soll sie gegenüber Freunden beteuert haben, nie wieder schwanger werden zu wollen, weil sie ihr künstliches Aussehen vermisst habe. 

Kylie Jenner versteckt ihr Gesicht

Auf Fotos, die nach der Geburt entstanden sind, verdeckt die frischgebackene Mutter immer wieder ihr Gesicht und auch auf ihrem Instagrambild mit Töchterchen Stormi fällt auf, dass die Lippen der Brünette schmaler sind als zuvor. Ein natürliches Aussehen, das man an der 20-Jährigen lange nicht gesehen hat: Mit 15 Jahren ließ sich Kylie zum ersten Mal die Lippen aufspritzen, nachdem sie immer wieder betonte, wie unwohl sie sich mit ihren natürlichen Lippen fühle. Scheint als hätte die Schwangerschaft die junge Kylie nicht komplett verändert.  

Kylie Jenner: Gefährlicher OP-Marathon kurz nach der Geburt
lho Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken