Layering-Methode für makellose Haut: Korean skin care: Das verbirgt sich hinter dem Beauty-Geheimnis

Koreanische Kosmetik sorgt weltweit für Begeisterung. Was so besonders an der Korean Skin Care ist und wie sie wirkt, können Sie hier erfahren.

Die südkoreanischen Frauen zählen weltweit zu den anspruchsvollsten Beauty-Konsumentinnen. Sie folgen einer strikten und aufwendigen Pflege-Routine, die bei uns unter dem Namen Korean Skin Care bekannt ist. Der Grund: Eine makellose, straffe Porzellanhaut und ein reiner Teint sind das ultimative Schönheitsideal in Korea. Von den Hautpflege-Tipps der Koreanerinnen können wir noch einiges lernen. 

Routine aus Hautpflege und Ernährung

Südkoreanerinnen sind immer auf der Suche nach den besten und neuesten Hautpflege-Trends. Getreu dem Motto "Less make-up, more skincare" investieren sie täglich etliche Minuten in ihre Pflege.

Auch bei der Ernährung wird möglichst auf Nahrungsmittel zurückgegriffen, die die natürliche Kollagenproduktion fördern und die Haut sowohl von innen als auch von außen strahlen lassen.

Die Sonne wird tagsüber weitgehend gemieden, um keine vorzeitigen Hautalterungen durch die UV-Strahlen zu riskieren.

Korean Skin Care: Das sind die zehn Schritte

Zehn Schritte beinhaltet die Layering-Methode der koreanischen Frauen, bei der Schichten nacheinander aufgetragen werden. Schon im frühen Kindesalter erlernen Mädchen die einzelnen Punkte der Korean Skin Care. Das Ziel, frische und makellose Haut zu bekommen, steht dabei immer im Vordergrund.

Die Korean Skin Care soll nur jeweils 15 Minuten Zeit am Morgen und am Abend beanspruchen. Je häufiger Sie sie anwednden, desto schneller geht die Hautpflege vonstatten. Begonnen wird bei der Layering-Methode mit dünnflüssigen Pflegeprodukten, dicke, zähflüssige Produkte werden hingegen erst zum Schluss der Hautpflege verwendet.

1. Schritt: Reinigungsöl

Der erste und wichtigste Schritt für ein perfektes Reinigungsergebnis ist das Reinigungsöl beziehungsweise ein auf Öl basierender Reinigungsbalsam. Dabei wird zuerst das Make-up entfernt und die Haut für den nächsten Reinigungsschritt vorbereitet. Während des Reinigungsprozesses wird die Haut mit pflegenden Nährstoffen versorgt. 

Verteilen Sie in kreisenden Bewegungen das Reinigungsöl auf dem Gesicht, waschen Sie es danach mit lauwarmem Wasser ab.

Wir empfehlen dieses Reinigungsöl.

Das Produkt ist sanft zur Haut, auch für trockene und empfindliche Haut geeignet und besteht aus natürlichen Ölen. Das Öl brennt nicht in den Augen, riecht angenehm und reinigt gründlich, ohne die Haut zu reizen.

2. Schritt: Reinigungsschaum/ Reinigungsgel

Im nächsten Schritt der Korean Skin Care wird ein Reinigungsschaum oder ein mildes Reinigungsgel verwendet, um alle Make-up-Reste auf der Haut zu entfernen. Hierbei ist es wichtig, dass Sie auf ein Produkt zurückgreifen, dass einen pH-Wert von 5,0 bis 6,0 aufweist, da dieser dem natürlichen Wert der Haut am nächsten kommt. Leiden Sie unter unreiner Haut, ist ein Reinigungsschaum oder -gel mit Teebaumöl oder Aktivkohle am besten geeignet.

Tragen Sie das Produkt in kreisenden Bewegungen auf die Haut auf und waschen Sie es erst mit lauwarmem, dann mit kaltem Wasser ab, um die Poren zu schließen und die Haut auf das Peeling vorzubereiten.

Empfehlenswert ist dieses hier.

Das Produkt ist sehr ergiebig, eine maximal erbsengroße Menge reicht vollkommen aus. Der Reinigungsschaum ist sanft zur Haut und duftet sehr angenehm.

3. Schritt: Peeling

Ein sanftes Peeling auf der T-Zone und an Stellen, wo Mitesser sind, hilft bei verstopften Poren und öliger Haut. Möchten Sie nach der koreanischen Pflege-Routine arbeiten, sollten Sie Ihrem Gesicht höchstens einmal pro Woche ein Gesichtspeeling gönnen. Haben Sie eher empfindliche oder trockene Haut, sollten Sie diesen Pflegeschritt der Korean Skin Care auslassen.

Im Vergleich zu den europäischen Pflegeprodukten unterscheidet sich das koreanische Peeling sowohl durch den überdurchschnittlich hohen Anteil der natürlichen Inhaltsstoffe als auch durch die Anwendungsmöglichkeiten. In Korea ist es beispielsweise üblicher, dass Masken sich sowohl als Peeling als auch als pflegende Maske eignen.

Wir empfehlen dieses Peeling.

Das Peeling macht die Haut besonders zart und weich und bewirkt bei regelmäßiger Anwendung ein jüngeres Hautbild.

4. Schritt: Toner

Um Schadstoffe im Gesicht zu entfernen und den natürlichen pH-Wert der Haut wiederherzustellen, kommt nun der Toner beziehungsweise "Refresher" zum Einsatz. Nun enden die reinigenden Schritte und die pflegenden Schritte beginnen. Durch den Toner wird die Haut beruhigt. Im Vergleich zu herkömmlichen Gesichtswasser wirken koreanische Toner weniger extrem auf die Haut, sie trocknen sie nicht aus, sondern versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und bereiten Sie auf die nächsten Schritt vor.

Träufeln Sie den Toner direkt in die Hände oder auf ein Wattepad und tragen Sie ihn mit massierenden Bewegungen auf das Gesicht auf. Lassen Sie ihn für einige Minuten einwirken, bevor Sie dann mit dem fünften Schritt der Korean Skin Care beginnen.

Empfehlenswert ist dieser.

Durch den Toner wird die Haut glatter und ebenmäßiger. Er reizt die Augen nicht, brennt nicht auf der Haut und irritiert sie nicht.

5. Schritt: Essence

Der wichtigste Schritt bei der Korean Skin Care ist die so genannte Essence. Sie besteht aus einer leicht wässrigen Textur und spendet der Haut Feuchtigkeit. Zudem beschleunigt sie die Zellerneuerung, wirkt erfrischend und sorgt für einen strahlenden und glatten Teint.

Klopfen Sie etwas Flüssigkeit von unten nach oben mit den Fingern auf das Gesicht, bis die Essence von der Haut aufgenommen wird. 

Wir empfehlen diese hier.

Durch die regelmäßige Verwendung der Essence wird die Haut gestrafft, mit Feuchtigkeit versorgt und Hautirritationen werden gelindert.

6. Schritt: Serum

Seren haben durch die Pflegewirkstoffe die unterschiedlichsten Funktionen. Sie können dunkle Pigmentierungen aufhellen, Poren verkleinern, Falten mindern, die Haut straffen und generell das Hautbild verbessern. 

Die Anwendung ist wie bei einer Essence.

Empfehlenswert ist dieses.

Durch die natürlichen Inhaltsstoffe und das konzentrierte Vitamin C wird Ihre Haut revitalisiert, gepflegt und transformiert. Die Haut wirkt praller und ausgeglichener.

7. Schritt: Sheet Mask/Wash off Mask

Eine in verschiedenen Pflegewirkstoffen getränkte Tuchmaske darf bei der koreanischen Pflege-Routine nicht fehlen. Tuchmasken mit Kollagen- oder Bambus-Extrakt sind besonders beliebt. Die Haut nimmt Wirkstoffe und Feuchtigkeit besser auf als durch das Auftragen einer Creme oder eines Serums.

Legen Sie die Maske auf Ihr Gesicht und lassen Sie sie circa 15 Minuten einwirken. Entfernen Sie dann die Maske und massieren Sie das restliche Fluid mit den Fingerspitzen ein, um die Durchblutung anzuregen. Je nach Hautbedarf können Sie die Maske mehrmals wöchentlich auftragen.

Diese Masken sind besonders beliebt.

Ihre Haut fühlt sich geschmeidig, prall und erholt an. Es ist oft noch ausreichend Fluid in der Verpackung enthalten, sodass der Hals zusätzlich gepflegt werden kann.

8. Schritt: Augencreme

Die empfindlichste Haut im Gesicht ist die um die Augen herum. Eine spezielle Pflege mit ausreichend Feuchtigkeit und besonderem Schutz vor äußeren Einflüssen ist das A und O. Eine passende Augencreme sollte unbedingt in Ihre Pflege-Routine aufgenommen werden, so verhindern Sie vorzeitige Hautalterung. Koreanische Augencremes enthalten oft Kollagen, vorhandene Falten werden dadurch reduziert und die Entstehung von neuen Falten verhindert.

Tupfen Sie die Creme vorsichtig auf die Haut.

Wir empfehlen Ihnen diese.

Die Augencreme spendet Feuchtigkeit, macht die Haut straffer und geschmeidiger und reduziert Falten.

9. Schritt: Emulsion

Eine Emulsion ist eine leichte Feuchtigkeitscreme, die eine eher milchige Konsistenz besitzt und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Sie wird vorwiegend bei Hautproblemen verwendet. Menschen mit Mischhaut bis öliger Haut verwenden eine Emulsion als ihre tägliche Feuchtigkeitscreme.

Tragen Sie die Creme mit kreisenden Bewegungen sanft auf die Haut auf.

Empfehlenswert ist diese hier.

Mit dieser Emulsion wird Ihr Feuchtigkeitsgehalt im Gesicht gestärkt. Die Haut wird weicher und feuchter und sie sieht jünger aus.

10. Schritt: LSF-Creme und Nachtcreme

Das letzte Beauty-Produkt ist eine reichhaltige Nachtcreme für eine strahlend schöne Haut. Damit sie am nächsten Morgen nicht trocken ist, verwenden Sie bestenfalls eine Creme, die die Haut über Nacht hydratisiert und mit der sie sich erholen kann.

Vergessen Sie morgens keineswegs eine leichte, emulsionsartige Sonnenschutz-Creme. Das Vermeiden der Sonnenstrahlen und der Sonnenschutz in den Cremes ist eins der Beauty-Geheimnisse der Koreanerinnen. Die Bevölkerung versucht weitestgehend Sonnenstrahlen zu umgehen, um eine Hautalterung zu verhindern.

Tragen Sie den Sonnenschutz immer als letzten Schritt der Korean Skin Care auf.

Wir empfehlen Ihnen diesen.

Tolle Konsistenz, angenehmer Geruch und gutes Gefühl auf der Haut. Die Creme ist feuchtigkeitsspendend, lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Was ist so faszinierend an der koreanischen Kosmetik?

Beauty-Produkte gibt es wie Sand am Meer. Die Produkte sehen dabei fast immer gleich aus. Die Verpackungen sind eher schlicht und langweilig.

In Korea gelten höhere Hygiene- und Produktionsstandards. Die Produkte sind oft hübsch verpackt und die Behälter bunt statt weiß. Bei der Gesichtspflege wird vor allem auf innovative Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen geachtet. Diese sollen hautverträglich, effektiv und feuchtigkeitsspendend sein. Durch die Zehn-Schritte-Hautpflege und die Layering-Methode entsteht der perfekte Glow.

Des Weiteren achten koreanische Hersteller von Beauty-Produkten auf den richtigen Umgang mit Umwelt und Tieren, sodass die meisten Produkte vegan und tierversuchsfrei sind.

Beauty-Experten sprechen bei Korean Skin Care von den am höchsten entwickelten Beauty-Produkten der Welt. War es anfangs noch schwer, an echte Korean Skin Care zu kommen, bieten heutzutage etliche Online-Shops die koreanischen Produkte an. Wenn Sie nicht wissen, wonach Sie suchen könnten, hilft Ihnen dieser Link.

In eigener Sache

Fragen und Antworten: Affiliate-Links auf Gala.de

Shoppen per Affiliate-Link - das steckt dahinter
Themen

Erfahren Sie mehr: