Beauty-Trend: Kollagen-Drink: So wirkt das Schönheitselixier

Wer schön sein will ... trinkt Kollagen-Drinks! Die kleinen Fläschchen gelten als äußerst effektives Anti-Aging-Mittel und sind mittlerweile fester Bestandteil der Beauty-Routine der Stars

Kollagen-Drink als Schönheitselixier

Wichtig für eine schöne und pralle Haut sind die ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeit, eine ausgewogene Ernährung sowie ausreichender UV-Schutz und Pflegeprodukte, die auf die individuellen Bedürfnisse der Haut abgestimmt sind.

Sind all diese Punkte erfüllt, verspricht der folgende neue Beauty-Trend einen noch größeren Erfolg im Kampf gegen Hautalterung: Kollagen-Drinks! Sie sollen die Haut von innen straffen und für eine kleine Verjüngungskur sorgen. So wirkt das vermeintliche Schönheitselixier.

Straffe Haut dank Kollagen-Drinks

Wenn es um effektive Anti-Aging-Lebensmittel geht, setzen viele Stars immer häufiger kollagenhaltige Drinks. Sie sind vollgepackt mit Aminosäuren und wirken so positiv auf die körpereigene Kollagen- und Hyaluronproduktion.

Eben jenen körpereigenen Stoffen, die die Fasern im Inneren der Haut stützen und so zu einem strafferen Hautbild führen. Für den Verjüngungseffekt müssen die Kollagen-Drinks jedoch über einen Zeitraum von mehreren Wochen eingenommen werden – werden sie abgesetzt, ist auch die spezielle Wirksamkeit vorüber.

Gesunder Lebensstil ist Voraussetzung

Eine schöne Haut ist jedoch nicht nur das Ergebnis von Kollagen-Drinks, sondern setzt noch andere Faktoren voraus. So wird die Hautalterung von Nikotin, Alkohol, Schlafmangel und UV-Strahlung begünstigt. Ein ungesunder Lebensstil lässt sich also nicht durch das bloße Trinken von Kollagen-Drinks wettmachen.

Das perfekte Anti-Aging-Essen

Für eine straffe Haut füttert man sie am besten mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen. Vor allem Vitamin A, C und E sowie Zink und Selen gelten als Beauty-Food. Das in Zitrusfrüchten enthaltene Vitamin C wird unter anderem für die Kollagenproduktion im Körper benötigt und wirkt außerdem antioxidativ. Das bedeutet, dass es freie Radikale im Körper eliminiert, die andernfalls die Hautalterung begünstigen würden.

Neben Vitaminen und Mineralstoffen spielen auch die mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren eine wichtige Rolle, wenn es um Anti-Aging-Lebensmittel geht. Sie sind unter anderem in Rapsöl sowie Nüssen enthalten, schützen die Haut ebenfalls vor schädlichen Einflüssen und unterstützen die Zellproduktion. In Kombination mit Kollagen-Drinks steht einer wahren Verjüngungskur also nichts im Wege! 

Forever Young

Stars, die nicht altern

Durch "Dark Angel" (2000-2002) ist Jessica Alba bereits zum Weltstar geworden. Dennoch arbeitet sie hart weiter und verändert immer und immer wieder ihren Look. Blond, brünett, mit Pony, ohne Pony - Jessica erfindet sich immer wieder neu. Hier steht sie 2006 auf dem roten Teppich.
Die Experimente gehen auch in 2019 weiter. Jessica Alba liebt es, ihre Frisur zu verändern. Eins bleibt jedoch immer gleich: ihr Gesicht. Wenn man damals und heute vergleicht, sieht man kaum einen Unterschied.
Eine blutjunge Charlize Theron macht 1996 ihre ersten, noch unsicheren Schritte im Filmbusiness. Entsprechend der damaligen Mode trägt sie blauen Lidschatten und hauchdünne Strichaugenbrauen.
Nach über 20 Jahren in Hollywood strahlt Charlize Theron. Die zweifache Mutter wirkt natürlich schön und ist mit 43 Jahren ganz bei sich angekommen.

169


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche