VG-Wort Pixel

Königin Letizia Streichholzdünne Beine


Bei einer Preisverleihung in Madrid hat sich Königin Letizia im Minikleid gezeigt. Anlass zur Sorge gaben dabei ihre dürren Storchenbeine

Zuletzt haben im April erschreckende Magerfotos gezeigt, dass Königin Letizia immer dünner und dünner wird. Jetzt gibt erneut ein Auftritt der spanischen Regentin Anlass zur Sorge.

Viel zu knochig

Am Dienstag (6. Oktober) besuchte die 43-Jährige die Verleihung des Luis-Carandell-Awards für Journalismus im Madrider Senado-Palast. Die Ehefrau von König Felipe von Spanien trug bei der Veranstaltung ein helles Minikleid und setzte damit ihre Beine in Szene. Diese wirkten jedoch nicht einfach nur durchtrainiert, sondern sehr dürr - wie Storchenbeine.

Ist zu viel Stress schuld an ihrem Mager-Body? Seitdem ihr Ehemann die Regentschaft übernommen hat, scheint die zweifache Mutter stetig an Gewicht zu verlieren. Bereits im vergangenen Sommer hatte Königin Letizia extrem sehnige Ärmchen präsentiert.

mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken