Kirstie Alley: Krasse Kilo-Achterbahn

Runter, rauf, runter, rauf: Kirstie Alleys Gewichtsverlauf ist mit dem Begriff "Jojo" kaum mehr zu beschreiben. Seit Jahrzehnten kämpft die Schauspielerin gegen starkes Übergewicht - und scheint nun wieder einen Etappensieg eingefahren zu haben

Kirstie Alley in der Jojo-Falle

Gute Neujahrsvorsätze stehen Anfang Januar bei Millionen Frauen auf der To-do-Liste. Eine, die bereits zum Jahreswechsel ihre Disziplin feiern durfte, ist Kirstie Alley. Die beliebte Schauspielerin, deren Gewicht in den vergangenen Jahren immer wieder sehr stark schwankte, konnte im Kampf gegen die Kilos einen Etappensieg einfahren.

Wie "dailymail.co.uk" berichtet, soll die 63-Jährige mit einer Körpergröße von 1,71 m stolze 25 Kilo abgenommen haben. Ihre sichtlich erschlankte Silhouette präsentierte sie stolz bei der Premiere der neuen "Girls"-Staffel in New York.

"Beverly Hills, 90210"-Star Jennie Garth

Hier war doch der Beauty-Doc am Werk ...

Jennie Garth
Jenny Garth wurde mit "Beverly Hills, 90210" zum Serienstar. Doch mehr als 20 Jahre später stellen wir fest: Das Gesicht der Schauspielerin hat sich ganz schön verändert.
©Gala

Durch dick und dünn

Wieder rank und schlank: Kirstie Alley soll stolze 25 Kilo abgenommen haben.

Ihre körperliche Entwicklung ließ Alley über die Jahre von TV-Kameras begleiten. In einer Talkshow berichtete sie, seit 2003 kontinuierlich zugenommen zu haben. Sie habe, so die Schauspielerin, ganz einfach keine Lust mehr auf Diätpläne und Kalorienzählen gehabt. 2005 spielte sie in der Sitcom "Fat Actress" sich selbst und versuchte, mit ihrer starken Gewichtszunahme humorvoll umzugehen.

2011 bewies Kirstie Alley ihren zahlreichen Kritiker, was in ihr steckt: Bei der amerikanischen Tanzshow "Dancing With The Stars" belegte sie einen phänomenalen zweiten Platz und konnte sichtlich stolz Outfits in Kleidergröße 36/38 vorführen. Mithilfe ihrer eigenen Diätproduktlinie "Organic Liasion" nahm die Mutter von zwei adoptierten Kindern nach eigener Aussage bis September 2011 45 Kilogramm ab.

Kehrt der Jojo-Effekt zurück?

Durch dick und dünn

Stars in der Jojo-Falle

Im Jahr 2000 feiert Christina Aguilera mit Hits wie "Come on over Baby" und "I turn to you" weltweite Erfolge. Die zierliche Sängerin begeistert mit einer unfassbaren Stimme, die sie bislang auf acht Studioalben verewigt hat.
Zwölf Jahre später – im Jahr 2012 – hat sich Christina Aguilera sichtlich verändert. Ihre Waage zeigt rund 15 Kilo mehr an und sie verkündet, stolz auf ihre Rundungen zu sein.
Nur ein Jahr später, im November 2013, sorgt dieser Wow-Auftritt für Furore: Bei den American Music Awards präsentiert sich Christina Aguilera wieder schlank in einem hautengen Kleid mit sexy Cut-Outs.
Im Juni 2018 schnappt die gefährliche Jojo-Falle jedoch erneut zu: Christina Aguilera zeigt sich bei einem Konzert in New York wieder fülliger und versteckt ihre Rundungen unter einem weiten Pulli.

83

Noch Anfang des Jahres 2014 soll Kirstie Alley Medienberichten zufolge 110 Kilogramm auf die Waage gebracht haben. Innerhalb weniger Monate und mit viel Disziplin, Sport und einer Ernährungsumstellung hat sie nun wieder Gewicht verloren. Ob sie die tollen Kurven halten kann, wird sich jedoch erst noch zeigen müssen.

Durch dick und dünn (v.l.n.r.): Kirstie Alley präsentiert Anfang 2015 ihre schlanke Silhouette. Noch 2012 hatte sie einige Pfunde zuviel, obwohl durch die Teilnahme an "Dancing With The Stars" 2011 bereits zahlreiche Kilos schmolzen. Ganz rechts, im Jahr 2010, hatte Alley ebenfalls mehr Körperfülle.

Themen

Erfahren Sie mehr: