Kim Kardashian dünner denn je: Magersuchts-Debatte wegen neuem Gewicht

Tatsächlich scheint Kim Kardashian dünner denn je. Doch besonders die Kommentare ihrer Schwestern lösen Magersuchts-Kritik aus

Kim Kardashian

Bei den Kardashians scheint sich momentan alles ums Abnehmen zu drehen. Khloé trainiert 12 Mal die Woche für ihren After-Baby-Body, Kylie soll seit der Geburt ihrer Tochter auf eine strikte 1000-Kalorien-Diät setzen und Kim sorgt für so richtig viel Gewichts- ... ähhh ... Gesprächsstoff.

Kim Kardashian ist schmaler als Kendall Jenners Handtasche

In mehreren Instagram-Clips, die sie am vergangenen Wochenende postet, kommentieren ihre Schwestern, Kendall und Khloé, ihre Figur. "Du bist so dünn. Du siehst so aus, als würdest du nicht essen", "Du bist so schmal wie meine Handtasche", lautet ein weiterer Satz, auf den Kim mit einem überschwänglichen "Danke" reagiert.

Jessica Alba

Sie nimmt ihre Nichten mit auf den Red Carpet

Jessica Alba
Jessica Alba ist auf dem roten Teppich bereits ein Voll-Profi – ihre Nichten können jetzt von ihr lernen.
©Gala

Dafür gibt es jetzt herbe Kritik im Internet. Die Anschuldigung: "Nichts-Essen" sei kein Kompliment sondern eine ernst zu nehmende Krankheit. Khloés Spruch, Kims Taille sehe "anorexic", also magersüchtig aus, ist da nur noch der Tropfen, der das Fass komplett zum Überlaufen bringt. Sie sollen doch bitte aufhören, Essstörungen zu promoten, schreibt eine Twitter-Userin. Andere sind einfach wütend.

Ohne ihre Extensions wiegt sie noch weniger

In dem letzten Video setzt sich Kim dann doch zur Wehr. So dürr sei sie gar nicht. Sie würde 54 Kilogramm wiegen, erklärt sie ihren Schwestern. Ein eigenes Bild kann sich der Zuschauer allerdings nicht machen. Die Frau von Kanye West bleibt nämlich hinter ihrer Smartphone-Kamera.

Nun tauchten jedoch Fotos auf, die Kim Kardashian und ihren "neuen Body" zeigen. Und tatsächlich: Kim scheint schmaler als jemals zuvor. Über sieben Kilo soll sie bereits abgenommen haben.
Ob das die Debatte erneut anheizt?!

Auf dem Foto vom 28. Juli 2018 (links) sieht man deutlich, wie stark Kim Kardashian im Vergleich zum Mai 2016 abgenommen hat.

Stars auf Diät

Die Abnehmer

Die große Party zum 25-jährigen Serien-Jubiläum von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" lässt sich Daniel Fehlow im Jahr 2017 nicht entgehen. Zusammen mit seinem Schauspielkollegen Felix von Jascheroff zeigt er sich in einem eleganten Anzug samt weißem Hemd auf dem roten Teppich. Mittlerweile hat der GZSZ-Star jedoch einige Kilos verloren und sich verändert ...
Nach einer kleinen GZSZ-Auszeit geht's für Daniel Fehlow wieder zurück ans Set und dort präsentiert er sich braun gebrannt und deutlich schlanker als zuvor. Auch ein vollerer Bart gehört jetzt zu seinem "neuen Ich" dazu. Eine Typ-Veränderung, die zum Teil auch mit dem Drehbuch zu tun hat, denn in seiner Rolle des Leon Moreno kehrt er als Sunnyboy aus L.A. zurück und hat ordentlich Beach-Feeling im Gepäck.
2017 nehmen Konny Reimann und seine Frau, Manuela Reimann, beim großen RTL2 Promi Curling Abend teil. Das Paar ist bekannt aus ihrer eigenen TV-Sendung "Die Reimanns". Manuela Reimann war schon immer schlank, nun zeigt sie sich jedoch völlig verändert mit 15 Kilo weniger auf den Rippen ... 
Auf Instagram zeigt sich Manuela Reimann sichtlich verändert. Stolze 15 Kilo hat die Kult-Auswanderin abgenommen. Unterstützung hat Manuela auf diesem Weg von ihrer Freundin Christiane bekommen. Statt Zucker, Fleisch und Milchprodukten landen bei dem Reality-Star nur noch Obst, Gemüse und gesunde Alternativen auf dem Teller.

282

Themen

Erfahren Sie mehr: