Kim Kardashian Beauty-Spritze für den roten Teppich


Vor wichtigen Veranstaltungen planen die Stars ihre Beauty-Vorbereitungen bis ins kleinste Detail. Make-up, Haare, Outfit - alles muss sitzen. It-Girl Kim Kardashian schießt aber wie immer übers Ziel hinaus. Vor der diesjährigen Met Gala ließ sie ihren Beauty-Doc kommen

It-Girl Kim Kardashian ist für ihre Extravaganz bekannt. Sie und ihre gesamte Familie haben eine Flatrate beim Beauty-Doc und machen daraus auch kein Geheimnis.

Zur diesjährigen Met Gala erschien die 35-Jährige in einem metallischen Balmain-Kleid, Wet-Hair und einem tollen Make-up. Stets topgestylt - so kennen wir sie.

Die etwas andere Vorbereitung

Für ihren strahlenden Teint war allerdings nicht nur ein professioneller Make-up Artist verantwortlich - nein, Kim war vor ihrem Auftritt auf dem roten Teppich kurzerhand beim Beauty-Doc.

Um einen ganz besonders schönen Glow zu erlangen, ließ sie sich eine sogenannte I.V. Injektion verpassen.

In 30 Minuten strahlend schön

Der I.V. Doc lässt sich ganz easy nach Hause bestellen und kümmert sich um alle Problemchen der Schönen und Reichen. Ob eine Infusion bei Kater, Jetlag oder eben für den perfekten, strahlenden Gesichts-Teint. Innerhalb von nur 30 Minuten ist er zur Stelle.

Seine Dienste kosten die Stars ab 130 Euro - nach oben offen.

Get the Glow

Kim Kardashian wählte die Behandlung "Beautify" für schlappe 350 Euro. Diese Infusion zaubert eine gesunde Haut und tolles Haar für ein Event dank vieler Vitamine und Elektrolyten.

Doch nicht nur Kim kam auf diese Idee. Auch Kate Upton und Haarstylist Bryce Scarlett ließen sich vor der Met Gala noch einmal auffrischen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Normalität in Hollywood

"The I.V. Doc" ist unter den Stars aber längst Normalität geworden. Neil Patrick Harris bestellte den Service als Hangover-Treatment nach einer heißen Silvester-Nacht und auch Gwyneth Paltrow und Audrina Patridge sind Kunden.

nme


Mehr zum Thema


Gala entdecken