Kim Kardashian Alien-Look mit gebleichten Augenbrauen


Pünktlich zum 19. Geburtstag ihrer Schwester Kendall trat Kim Kardashian mit gebleichten Augenbrauen in die Öffentlichkeit - ein absoluter Aufmerksamkeits-Magnet

Kim Kardashian, 34, machte einen auf Miley Cyrus, 21,.

Die junge Musikerin ("Wrecking Ball") sorgte im vergangenen Jahr für ein paar fragenden Blicke, als sie sich mit hellblonden, kaum sichtbaren Augenbrauen präsentierte. Nun zog ihre ältere Showbiz-Kollegin ("Keeping Up with the Kardashians") nach.

Auf der Geburtstagsfeier ihrer Halbschwester Kendall, 19, erschien Kim mit gebleichten Augenbrauen - nicht etwa, um der Kleinen die Show zu stehlen, sondern rein zufällig, wie sie in einem Instagram-Post versicherte: "Kendalls Party! Habt keine Angst vor meinen gebleichten Brauen. Das ist für ein Fotoshooting." Auf dem dazugehörigen Foto posierte die Dunkelhaarige mit Topmodel Cara Delevingne, 22,, die für ihre markanten Augenbrauen bekannt ist. Dieser Kontrast machte den ungewöhnlichen Look noch auffälliger.

Ihre Halbschwester werden die hellen Härchen über Kims Augen sicher nicht geschockt haben: Auch Kendall Jenner hatte schon blondierte Augenbrauen. Für ihren Catwalk-Auftritt bei der Winter-Show des Luxuslabels Givenchy trug sie ebenfalls den Alien-Look - und wirkte mehr als selbstbewusst dabei!

Mit ihrem Party-Foto widerlegte Kim Kardashian übrigens auch Gerüchte, sie sei nicht zur großen Party ihrer jüngeren Schwester eingeladen gewesen. Die Spekulationen hatte Khloé Kardashian (30, "Khloé & Lamar") losgetreten, als sie dem "People"-Magazin erzählte, dass Kim bis kurz vor dem Fest nicht einmal gewusst habe, dass ihre Schwester feiern wollte.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken