Kim Gloss schockt: Krasser Look

TV-Sternchen Kim Gloss hat ihren Fans ein besonderes Schmankerl geschenkt und schminkte sich auf ihrem Youtube-Channel wie früher - was für eine Verwandlung

2010 nahm Kim Gloss, 23, bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" teil. Nach fünf Jahren wurde es offensichtlich Zeit für die Sängerin ("Rockstar"), ihren berühmten "Kim Gloss Gedächtnis-Look" mit einem lustigen Flashback-Video nachzustellen.

Super selbstironisch!

Klar haben wir alle unsere Make-up-Sünden im Hinterkopf. Wie schön, dass die Promis ihre Bilder von früher nicht verbrennen können. Ganz im Gegenteil. Toll, dass Kim Gloss mit ihrem damaligen Schmink-Stil so selbstironisch umgehen kann.

Make-up-Fauxpas

Von Puder-Pannen und schlimmen Farben

Oje, Teen Mom-Star Jenelle Evans sah am Rande der New York Fashion Week fast schon nach Theaterschminke aus: Ihr Gesicht war viel zu hell gepudert, Hals, Haaransatz und Beine waren gebräunt und viel dunkler.
Auch zur Gedenkfeier in der Royal Albert Hall am Abend vorher erscheint Herzogin Meghan in einem komplett schwarzen Look. Der knielange Mantel von Stella McCartney bezirzt durch eine auffällige Schleife am Bauch. Passend dazu kombiniert sie dazu eine schwarze Umhängetasche, ebenfalls von Stella McCartney. Ein eigentlich perfekter Look - wäre da nicht die Strumpfhose... 
Beim genaueren Blick in Meghans hübsches Gesicht fällt eine Kleinigkeit ins, oder besser gesagt, ums Auge: ihr viel zu heller Concealer. In Kombination mit dem bronzefarbenen Rouge ergibt sich ein starker Kontrast, der so mit Sicherheit nicht vorgesehen war. 
Das französische Modehaus hat bereits ihr Hochzeitskleid angefertigt. Zugegeben, wirklich vergleichbar sind die beiden Kleider natürlich nicht. Dennoch versetzt uns dieser Anblick gedanklich zurück zum 19. Mai 2018, dem Hochzeitstag von Prinz Harry und Herzogin Meghan - und wir geraten ein wenig ins Schwärmen. 

38

Themen

Erfahren Sie mehr: