VG-Wort Pixel

Kim Gloss "Endlich sehe ich wieder aus wie früher"

Kim Gloss
Kim Gloss
© instagram.com/kim_glossofficial
Rund zweieinhalb Wochen ist Kim Gloss nun Zweifachmama, so langsam findet sie in alte Routinen zurück. Und endlich – so freut sie sich – sieht sie auch wieder aus wie zuvor. Wassereinlagerungen hatten ihr Gesicht so verändert, dass sie sich kaum mehr selbst im Spiegel anschauen wollte.

Kim Gloss, 29, hat vor rund zweieinhalb Wochen ihre zweite Tochter zur Welt gebracht, jetzt kehrt der Alltag ein. Und der beinhaltet bei der Influencerin auch die tägliche Beauty-Routine. Während sie in den ersten Tagen nach der Geburt kaum die Muße dafür hatte, sich schick zu machen, darf es nun wieder ein wenig mehr Glam im Alltag sein. Bei Instagram zeigt Kim jetzt ihre Routine.

Kim Gloss: Das erste Mal wieder schminken

In ihrer Instagam-Story nimmt Kim Gloss ihre 460.000 Follower:innen mit ins Badezimmer ihres neuen Hauses. "OMG das ist das erste Mal, dass ich mich on air quasi im neuen Zuhause geschminkt habe", freut sich die frischgebackene Zweifachmama. Der Beauty-Look sitzt da bereits, Kim trägt ein Make-up in Bronze-, Braun- und Nudetönen. Die Augenbrauen scheinen frisch getrimmt, die Wimpern sind getuscht, auf den Lippen trägt sie nudefarbenes Gloss. Endlich finde sie wieder die Kraft dazu, sich herzurichten, freut sich die Ex-DSDS-Kandidatin. Und noch etwas anderes bereitet ihr große Freude.

"Mein Gesicht nimmt wieder Gestalt an"

22 Kilo hatte Kim während der Schwangerschaft zugenommen – auch im Gesicht. Wassereinlagerungen seien ihr großes Problem gewesen, erzählt Kim Gloss. Dazu blendet sie ein Foto ein, das sie einen Abend vor der Geburt zeigt. Darauf zeigt sich deutlich, dass ihr Gesicht sehr viel runder war. Auch die Nase sei komplett anders gewesen, erzählt Kim. Auch bei ihrer ersten Schwangerschaft mit Amelia habe sie das erlebt. 

Kim Gloss fühlt sich endlich wieder wohl
Kim Gloss fühlt sich endlich wieder wohl
© instagram.com/kim_glossofficial

"Ich bin ehrlich gesagt froh, dass das Gesicht so langsam die Kontur wieder annimmt", so die 29-Jährige. "Das hat mir zum Schluss echt zu schaffen gemacht." 

So langsam finde sie in ihre Beauty-Routine zurück. "Ich habe mir ja immer gesagt, dass ich mich auf jeden Fall, sobald es geht, wieder richtig schick mache, schminke, style und dass ich mich auf gar keinen Fall gehen lasse", sagt Kim. Allerdings habe sie nun doch etwas länger gebraucht, um wieder so richtig fit zu werden. 

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken