VG-Wort Pixel

Khloe Kardashian Der Kampf mit den Kilos


Reality-TV-Star Khloe Kardashian hat deutlich abgenommen. Nach vielen Jahren der Selbstzweifel und sogar Hänseleien präsentiert sie nun voller Stolz ihre Kurven. Wie viel sie jedoch dafür tun muss, schlank zu werden und zu bleiben, gibt die 28-Jährige offen zu

Wer in Hollywood lebt, muss dünn sein. Knallharte Regeln wie diese kennen Sängerinnnen, Schauspielerinnen und It-Girls nur zu gut. Wer allerdings wie Khloe Kardashian von Natur aus einen kräftigen und sehr kurvigen Körperbau hat, muss einiges dafür tun, um die schlanke Figur zu halten. Wie sehr sie dieser Druck belastet, verrät der Sprössling der bekannten TV-Familie immer wieder freimütig in Interviews. Dank ihres enormen Gewichtsverlustes hat sie nun aber wieder neues Selbstbewusstsein gewonnen.

Etliche Kameras und Paparazzi gehören für Khloe Kardashian zum Alltag. Ihre Reality-TV-Show "Keeping up with the Kardashians" läuft seit 2007 sehr erfolgreich, und an die Belagerung durch Fotografen hat sich die Familie längst gewöhnt. Eine aber haderte stets mit ihrem Aussehen: Khloe brachte die letzten Jahre immer ein paar Kilos zu viel auf die Waage. Zwar nahm sie regelmäßig Gewicht ab, doch schlug meist schon nach kurzer Zeit der Jojo-Effekt zu.

Nun aber soll damit Schluss sein: Wie unter anderem die "Huffington Post" Ende Mai vermeldete, hat die 28-Jährige knapp 13 Kilo abgenommen. In schmalen, körperbetonten Kleidern führt sie stolz ihren neuen Körper vor - die Zeiten von weiten Hippie-Kleidern sollen endlich vorbei sein.

"Wenn du jemanden in deiner Klasse hast, der dich als zu fett, zu hässlich, zu groß und so weiter bezeichnet, dann fängst du irgendwann an, so von dir zu denken", sagte die Ehefrau von Basketball-Profi Lamar Odom der amerikanischen "Life & Style". "Und wenn du so bist wie ich, dann wiederholen sich diese Worte ununterbrochen in deinem Kopf."

Zum Vergleich: Noch im vergangenen Jahr war Khloe zweifellos die fülligste Kardashian-Schwester.
Zum Vergleich: Noch im vergangenen Jahr war Khloe zweifellos die fülligste Kardashian-Schwester.
© Splashnews.com

Ihr neues Selbstbewusstsein verdankt die Amerikanerin nach eigener Aussage einer gesunden Mischung aus gesunder Ernährung und Sport. "Momentan versuche ich, wandern zu gehen oder ähnliches. Ich treibe mindestens vier bis fünfmal die Woche Sport. Oder zumindest versuche ich es", erzählte sie dem Magazin weiter.

In regelmäßigen Twitter-Posts lässt Khloe ihre mehr als acht Millionen Follower an ihrem Abnehmerfolg teilhaben. Immer wieder veröffentlicht sie Bilder, auf denen sie sehr schmale Outfits der "Kardashian Collection" vorführt.

Es bleibt der disziplinierten Abnehmerin zu wünschen, dass sie ihr neues Wohlfühlgewicht halten kann. So oder so hat Khloe Kardashian durch ihre Ehrlichkeit und Offenheit viele Fans gewonnen.

kst


Mehr zum Thema


Gala entdecken