Kelly Clarkson: Sie will abnehmen, um ihre Ehe zu retten

Nach der Geburt von Sohn Remy kämpft Kelly Clarkson mit den Baby-Pfunden. Jetzt fürchtet sie, dass ihr Ehemann sich nach einer schlankeren Frau umsehen könnte - und will die Kilos purzeln lassen

Im April wurden Kelly Clarkson, 34, und Ehemann Brandon Blackstock, 39, zum zweiten Mal Eltern: Nach Töchterchen River Rose, 2, erblickte Sohn Remington Alexander das Licht der Welt. Mit den Schwangerschaften kamen für Kelly auch die Baby-Kilos, mit denen sie bis heute zu kämpfen hat. Doch mit dem pfundigen After-Baby-Body soll jetzt Schluss sein - aus einem triftigen Grund.

So will Kelly Clarkson Fremdflirts ihres Mannes verhindern

Sechs Monate nach der Geburt von Remy will Kelly intensiv an ihrem Körper arbeiten. Nicht nur aus gesundheitlichen Gründen: Die Sängerin fürchtet, ihre fülligere Figur könne ihren Ehemann in die Arme einer anderen, schlankeren Frau treiben. "Kelly will Brandon keine Entschuldigung geben, um fremdzugehen", verriet ein Freund der Sängerin dem amerikanischen "OK! Magazine".

Babypfunde

Baby entbunden, Pfunde verschwunden?

In Sachen Baby-News hielten sich Diane Kruger und ihr Partner Norman Reedus bisher sehr bedeckt. Weder die Schwangerschaft noch die Geburt wurden offiziell bestätigt. Lediglich das Magazin "People" verkündete die schönen Neuigkeiten am 2. November. Zum Weltfrauentag am 8. März überraschte Reedus allerdings mit diesem Babybauch-Schnappschuss der Schauspielerin und auch Kruger selbst meldet sich jetzt zum Thema After-Baby-Body zu Wort ... 
Mit diesem Instagram-Post zeigt sich Diane Kruger von einer ganz neuen Seite. Ganz offen spricht sie über ihren After-Baby-Body: "Es war harte Arbeit meine Bauchmuskeln wieder zu bekommen. Ich dachte nicht, dass das möglich ist, nachdem ich ein Kind bekommen habe. Und schon gar nicht in meinem Alter." Weiter erklärt die 42-Jährige im Text unter diesem Foto, dass sie ohne Trainer arbeitet und dabei stets von ihrem Ziel motiviert sei, ihre alte Form zurück zu erlangen. Das scheint dem Hollywoodstar offensichtlich gelungen zu sein. Kruger fasst es am Ende passend zusammen: "Der weibliche Körper ist erstaunlich." 
Mit einem rosafarbenen Bikini-Emoji kommentiert Diane Kruger diesen Schnappschuss von sich auf Instagram. Knapp drei Monate nach der Geburt ihres ersten Kindes präsentiert sich die Schauspielerin wieder im Bikini. Nicht nur in der Bildunterschrift zu diesem Post hält sich Kruger bedeckt, auch mit den Baby-News hält sie sich bisher zurück. Weder die Schwangerschaft noch die Geburt wurden offiziell bestätigt. Lediglich das Magazin "People" verkündete die schönen Neuigkeiten am 2. November. 
Bereits auf der Pre-Fall 2019 Versace Show Anfang Dezember in New York strahlte Kruger vor Glück! Mit ihrem Besuch der Modenschau zeigte sich die deutsche Schauspielerin nun nur vier Wochen nach der Geburt wieder in der Öffentlichkeit - und könnte in ihrem Mini-Dress nicht besser aussehen! 

313

Die Sängerin kämpft seit Jahren mit dem Jo-Jo-Effekt

Für ihre Figurprobleme ist Kelly bekannt. Zu Beginn ihrer Karriere 2002 war der "American Idol"-Star deutlich schlanker, wog etwa 30 bis 40 Kilo weniger als heute. Ab Mitte der 2000er Jahre hatte sie immer wieder mit ihrem schwankenden Gewicht zu kämpfen.

Kelly Clarkson im Oktober 2016 und im Dezember 2003, zu Beginn ihrer Musikkarriere.

Dafür hagelt es seit Jahren Kritik. Die nimmt die zweifache Mutter mittlerweile jedoch gelassen: "Du bist der, der du bist. Was auch immer du für eine Kleidergröße hast. Und es bedeutet nicht, dass du so dein Leben lang sein wirst", sagte sie vor kurzem in der "The Ellen DeGeneres Show". "Manchmal bin ich fitter und betreibe intensives Kickboxen. Und manchmal mache ich das eben nicht und gönne mir lieber ein Glas Wein."

Für ihren Hochzeitstag mit Brandon Blackstock am 20. Oktober 2013 hatte sie sich zu einer Top-Figur zurücktrainiert.

Zu ihrem schlanken Äußeren will die Sängerin nun wieder zurück. Es sind jedoch nicht nur optische Gründe, die Kelly dazu bewegen sollen, ihr Gewicht zu reduzieren: Auch im Alltag mit River Rose und Remington Alexander fühlt sie sich eingeschränkt. "Sie will genug Energie haben, um sich um ihre Kinder zu kümmern", sagt der Familienfreund.

Und so wird man Kelly Clarkson in Zukunft wohl wieder häufiger beim Kickboxen und weniger mit einem Glas Wein in der Hand antreffen.

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

"Neues Kleid, kann losgehen!", kommentiert Krysten Ritter ihr herrlich natürliches Selfie aus dem Waschraum auf Instagram. Das hautenge Pünktchenkleid setzt ihren Babybauch perfekt in Szene. Die große Babybombe lässt die 37-jährige Schauspielerin auf dem Red Carpet der Oscars im Februar 2019 platzen, als sie dort voller stolz ihren runden Bauch präsentiert. Doch jetzt erst folgt das erste Babybauch-Selfie.
Scarlett Gartmann kann die Geburt ihres Töchterchens kaum erwarten! Im März 2019 soll ihr kleines Mädchen auf die Welt kommen und macht die 25-Jährige und ihren Partner Marco Reus dann zu stolzen Eltern. Bis es so weit ist, kugelt sich das Baby im Bauch der Mama – und Scarlett hält die schönen Schwangeren-Momente fleißig fest. Auf Instagram zeigt sie sich im gestreiften T-Shirt-Dress, das ihren Babybauch deutlich betont. Welch ein schönes Erinnerungsfoto!
Schön schwanger auf Sri Lanka: Janni Hönscheid urlaubt aktuell mit ihren zwei Männern - Söhnchen Emil-Ocean und Mann Peer - und zeigt dabei ihren wachsenden Babybauch im Bikini. Schon im Sommer werden sie zu viert sein, Bald-Mami Janni sieht in ihrem Bikini auf jeden Fall top aus. 
Hot Mama! Auf dem Red Carpet der Brit Awards präsentiert Abbey Clancy ihren wachsenden Babybauch. In einem grünen hautengen Dress mit hohem Beinschlitz setzt sie ihre tolle Figur und ihre noch kleine Babykugel in Szene. Das Model erwartet ihr viertes Kind.

533

Kelly Clarkson postet 1. Baby-Foto

Das ist Remy!

Kelly Clarkson: Das ist Söhnchen Remy
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche