Keine Chance für Altersflecken Pigmentstörungen ade

So verhindern Sie, dass Pigmentstörungen Ihr wahres Alter verraten

Beim Älterwerden verändert sich nicht nur unser Körper, sondern auch die Haut: Sie wird dünner, bekommt Falten und bei vielen tauchen Altersflecken auf. Diese dunklen Male, die auch als Hyperpigmentierung bezeichnet werden, entstehen durch die Überproduktion von Melanin, den braunen Hautpigmenten, aufgrund von zu viel ultravioletter Strahlung. Statt sich gleichmäßig in der Haut zu verteilen, tauchen die Pigmente leider in Klumpenform auf, so dass ein gut sichtbarer Fleck entsteht. Falls Sie noch keine haben, können Sie die Entstehung durch konsequenten Einsatz von Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor oder Sunblocker verhindern – besonders an den Körperstellen, die am meisten Sonne abbekommen, nämlich im Gesicht und an den Händen.

Sollten Sie bereits erste Altersflecken haben, gibt es Produkte, die sie wieder abmildern oder gar zum Verschwinden bringen können.

Palmer's Cocoa Butter Formula Eventone Handcreme gegen Altersflecken enthält Vitamin E und geht gezielt gegen fleckige Haut auf den Händen vor; gleichzeitig pflegt sie die Hände und macht die Haut weich und streichelzart. Der Hautaufheller Synovea lässt Flecken verschwinden und bringt die Haut wieder zum Strahlen; Niacinamid wirkt Pigmentfehlern entgegen und Vitamin C hellt die Haut auf.

Ein gutes Anti-Ageing-Serum oder ein entsprechender Moisturiser knn auch gegen Pigmentflecken im Gesicht vorgehen. Der Inhaltsstoff Vitamin C ist hilfreich, um einen unebenmäßigen Teint auszugleichen. Elemis Advanced Brightening Even Tone Serum arbeitet ebenfalls damit; zusätzlich werden Gänseblümchen- und Erbsenextrakt gegen vorhandene Hautflecken aktiv und beugen der Bildung neuer Male vor.

Nachdem Sie die Hautretter aufgetragen haben, können Sie Ihre Altersflecken mit Make-up noch besser kaschieren. Ein Tiegel Concealer wirkt Wunder, wenn der Concealer dickflüssig ist und genügend Pigmente enthält, um die Pigmentflecken zu überdecken. Bobbi Brown Corrector gibt es in vier Nuancen auf Pfirsichbasis und er korrigiert nicht nur Pigmentfehler, sondern hellt auch den Teint auf. Tragen sie ihn mit einem flachen Make-up-Pinsel auf und tupfen Sie mit den Fingerspitzen auf die Übergänge, um sie zu verwischen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken