Kate Moss: Und plötzlich sieht sie so anders aus

Auf der Fashionweek in London zeigte sich Kate Moss nun mit einem ungewohnt runden Gesicht

Seit vergangenem Freitag herrscht in Englands Hauptstadt Ausnahmezustand. Die Fashionweek lockt erneut Scharen von It-Girls, Models und Fashionbegeisterten an. Klar, dass da auch die britische Mode-Ikone Kate Moss nicht weit ist. Bei ihr setzt sich der Ausnahmezustand dann auch gleich fort. In ihrem Gesicht. Das sieht - als sie zu der Show von Burberry geht - nämlich so ungewöhnlich voll aus, dass man sich das Wort "aufgedunsen" nur schwer verkneifen kann.

Das ging aber schnell ...

Prinzessin Victoria

Ihr Sportprogramm kann sich sehen lassen

Prinzessin Victoria
Prinzessin Victoria sieht man meistens in Bewegung. Die 41-Jährige ist, was ihr Sportprogramm angeht, sehr flexibel und passt sich gerne der jeweiligen Jahreszeit an.
©Gala

Fort sind sie, die kantigen Gesichtszüge und die markanten Wangenknochen, für die Kate Moss so bekannt ist. Schlimm ist das natürlich nicht, sieht La Moss auch mit einem etwas runderem Gesicht noch immer toll aus. Nur merkwürdig. Und es gibt zu denken. Denn vor einer Woche sah das Supermodel noch so aus wie immer. Schmaler und eingefallener eben. Fragt sich: Ist da ein großzügiger Barkeeper oder aber der Beauty-Doc für verantwortlich?

Fashion Week London

Rule Britannia

Anya Hindmarch Frühjahr/Sommer 2016
Anya Hindmarch Frühjahr/Sommer 2016
Fashionista Salma Hayek lässt sich die Show von Christopher Kane nicht entgehen.
Christopher Kane Frühjahr/Sommer 2016

56

Verändert auf der Fashionweek

Fakt ist, dass Kate ihren neuen Look erst zur Fashionweek präsentierte. Und wie es auf der Modewoche nun mal so ist, wird dort gerne mit dem ein oder anderen Gläschen Champagner angestoßen. Von den wilden Partys in der Nacht einmal ganz zu schweigen. Es ist also gut möglich, dass sich Kates Party-Laune nun einfach nur in ihrem Gesicht widerspiegelt. Vielleicht wollte sie aber auch für das fünftägige Event besonders gut aussehen und hat sich noch kurz davor für einen Anti-Aging-Eingriff entschieden.

Ob sie nun zu Filler oder Flasche gegriffen hat, weiß sie nur selber. Den Unterschied sehen können jedoch alle.

Zum Vergleich: Als Kate Moss vor zehn Tagen in London unterwegs ist, erkennt man sie an ihren typisch hageren Gesichtszügen. Vor der Fashionshow von Burberry sind diese jedoch viel volleren gewichen.

Themen

Erfahren Sie mehr: