Kate Moss: Früher Size-Zero-Ikone, heute Rundungen

Supermodel Kate Moss urlaubt momentan in Griechenland und hat ein paar Wohlfühl-Kilos im Gepäck

Zum Beginn ihrer Karriere hat sich Supermodel Kate Moss, 42, nicht nur durch ihre wilden Partynächte und ihr Faible für böse Jungs einen Namen gemacht, sondern vor allem durch ihren berühmten Size-Zero-Look. Strahlend schön, wild und super dünn: Kein anderes Model prägte den Begriff "Heroin-Chic" Mitte der Neunziger-Jahre so sehr wie Kate.

Wohlfühl-Kilos

Aktuell urlaubt die Mutter einer Tochter in Griechenland. Entspannt schlendert sie gemeinsam mit einer Freundin im Casual-Look an der Hafenprommenade der Insel Hydra entlang. Besonders auffällig sind die weiblichen Rundungen des britischen Supermodels, die besonders an ihren Oberschenkeln zu sehen sind. Keine Frage, Kate ist immer noch sehr schlank aber für ihre Verhältnisse ein klein wenig fülliger.

Carmen Geiss

So sieht sie bald vielleicht nicht mehr aus

Carmen Geiss
Mit einer frischen Haarfarbe ins neue Jahr. Das hat nun auch Carmen Geiss getestet. Und das mit einer besonderen Methode: Mit einem Filter testete sie eine neue Haarfarbe an sich aus - und postete das Ergebnis auf Instagram. Die Meinungen der Fans reichten von "Bleib so wie du bist ... alles andere wäre ein Fehler" bis hin zu "Ich finde es toll". Für welche Farbe Carmen sich entschieden hat sehen Sie oben im Video.
©Gala

Kate Moss urlaubt aktuell in Griechenland. Die einstige Size-Zero-Ikone hat heute feminine Kurven vorzuweisen.

Exzessiver Lebensstil

Während ihre Supermodel-Kolleginnen penibel auf ihren Körper und ihr gutes Aussehen achten, schmeißt sich Kate Moss lieber hemmungslos ins Nachtleben. Gisele, Claudia und Co. knabbern Gemüse und rennen regelmäßig ins Fitnessstudio. Kate hingegen trinkt, raucht, und schlemmt lieber nach Herzenslust. Moss ist dafür bekannt, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Es ist genau diese Nonchalance, die Kate zum coolsten Supermodel aller Zeiten macht. Doch auch Models werden älter.

Gisele Bündchen + Co.

Supermodel-Diäten

Gisele Bündchen
2015 wird Lily Aldridge die große Ehre zu teil, den knapp 2 Millionen Dollar teuren "Fantasy Bra" zu tragen. Kein Wunder, dass sie sich dafür mächtig ins Zeug legt.
Supermodel Carolyn Murphy, die bereits in den 90er-Jahren berühmt wurde, soll nach der "Alkaline-Diät" leben. Es werden hauptsächlich basische Produkte verzehrt, auf säurehaltige Lebensmittel wird weitgehend verzichtet. Viel frisches Obst, Nüsse, Avocados und Eierspeisen stehen dabei auf dem Plan. Fleisch oder Kaffee sind dafür gestrichen. Auch Victoria Beckham und Jennifer Aniston schwören darauf.
Elle Macpherson schwört auf den 4-Wochenplan, den sie "Bodycountdown" nennt und der eng mit der Einnahme eines Pflanzenextrakts verknüpft ist.

6

Entdeckt wurde sie Ende der Achtziger, ihr kometenhafter Aufstieg in die A-Liga folgte nur wenige Jahre später. Noch heute steht sie regelmäßig für Werbekampagnen vor der Kamera. Umso cooler und sympathischer ist, dass sich Moss dennoch nicht all zu große Sorgen über Kalorien und Fitness macht.

Themen

Erfahren Sie mehr: