VG-Wort Pixel

Kate Hudson Das Geheimnis ihres After-Baby-Bodys

Kate Hudson
© Getty Images
Rund ein Jahr ist die Geburt ihres dritten Kindes Rani bereits her – ihrem Body sieht man diese Schwangerschaft nicht mehr an. Wie Kate Hudson das geschafft hat und welche besondere Rolle Ernährung und Sport dabei spielen, verrät sie jüngst in einem Interview.

Nesthäkchen Rani Rose, 1, ist das jüngste Mitglied der Patchwork-Familie von Kate Hudson, 40. Als sie im Oktober 2018 zur Welt kommt, ist sie neben ihren älteren Brüdern Ryder, 15, und Bingham, 8, das dritte Kind der Schauspielerin. Drei Schwangerschaften, die man Kate überhaupt nicht ansieht.

Die 40-jährige Unternehmerin fühlt sich wohl in ihrem Körper, zeigt sich selbstbewusst und strahlt bei öffentlichen Auftritten in die Kamera. Einen Großteil zu ihrem Wohlbefinden haben ein besonderes Ernährungsprogramm und regelmäßige Bewegung beigetragen, wie Kate jetzt verrät.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Kate Hudson: Ihr After-Baby-Body-Secret

Nach der Geburt ihrer Tochter Rani will Kate schnell wieder fit werden und setzt sich ein ambitioniertes Ziel – etwas zu ehrgeizig, wie sich herausstellt: "Das Loswerden meiner zwölf Schwangerschaftskilos dauerte dieses Mal länger und war ein härterer Prozess, als nach den Geburten meiner beiden Söhne. Ich hatte auch weniger Zeit für Sport", erklärt die dreifache Mama gegenüber "Women's Health".

Da viele ihrer Workouts im stressigen Alltag auf der Strecke blieben, suchte sich Kate einen anderen Weg und überarbeitete ihren Ernährungsplan in Kooperation mit "WW" – Weight Watchers. Verzicht stünde hierbei jedoch nicht an erster Stelle: Vielmehr gefalle Kate der Ansatz einer gesunden Ernährung und Wellness im Einklang, so die 40-Jährige weiter.

Ernährungsplan: Fünf Mahlzeiten am Tag

Kate habe viel über die richtigen Portionsgrößen und Lebensmittelauswahl gelernt – etwa, wie sie Zucker, Kohlenhydrate, Eiweiß und andere Nährstoffe einzuordnen habe. "Jetzt fühle ich mich besser, stärker und energiegeladener. Ich bin wieder ich selbst", stellt die Schauspielerin im Interview fest.

Ihr Ernährungsplan sieht fünf Mahlzeiten am Tag vor. Morgens startet sie mit einem Selleriesaft, der je nach Lust und Laune um Eier, einen Proteinshake, ein Porridge der eine Smoothie Bowl zum Frühstück ergänzt wird. Die übrigen Mahlzeiten bestehen überwiegend aus pflanzlichen Lebensmitteln wie Kürbis oder Zoodles – Zucchininudeln. Auch eiweißreiches Hähnchen, Fisch oder Steak sind hin und wieder auf Kates Speiseplan zu finden.

Um einen radikalen Gewichtsverlust nach der Schwangerschaft ginge es Kate jedoch nicht, wie sie immer wieder betont. Sie wolle fit sein und möglichst lange gesund bleiben – das wäre sie ihren drei Kids schuldig, so Kate.

Verwendete Quellen:Women's Health, Instagram

jbo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken