VG-Wort Pixel

Kate Hudson Das ist ihr Killer-Workout

Kate Hudson
© Reuters
Kate Hudson hat verraten, mit welchen Methoden sie ihren Traum-Body stählt

Er ist einfach nur beneidenswert: Doch wer so einen Traum-Body haben möchte wie Kate Hudson, muss sich zusammenreißen. Die Figur des Hollywood-Stars ist das Ergebnis harter, regelmäßiger Arbeit. In einem Interview verriet die 37-Jährige jetzt, mit welchen Übungen genau sie sich zum Schwitzen bringt.

Pilates, Pilates, Pilates

"Als ich 19 war, entdeckte ich Pilates, und ich mache es immer noch. Es ist das Workout, auf das mein Körper richtig gut reagiert. Dabei geht es besonders um die richtige Haltung. [...] Es ist einfach immer herausfordernd.[...] Ich liebe auch TRX (Anm. d. Red. TRX ist ein Ganzkörper-Workout unter Einsatz eines Gurtsystems), weil es ähnlich wie Pilates ist. Man nutzt auch hier das Eigengewicht. Aber ich finde Pilates am besten", berichtet Kate in der neuen Ausgabe der US-"Shape".

Hör auf Deinen Körper!

Allerdings habe sie keinen festen Trainingsplan. Je nach Laune entscheide sie, welches Training gerade passt. "Ich muss sehen, wie es mir gerade geht. Denn meine Laune ändert sich ständig." Es habe viele, viele Jahre gedauert, bis sie herausgefunden habe, was gut für sie ist. Dabei habe sie Millionen von Workouts ausprobiert. Die Hör-auf-Deinen-Körper-und-bleib-motiviert-Philosophie sei die beste für sie.

Workout-Apps

Für Abwechslung sorgen dabei auch Apps, die Kate regelmäßig nutzt. "Es gibt eine Reihe von Workout-Apps, die ich nutze, wie "QE2" zum Beispiel - ein Ganzkörper-Training, entwickelt von meiner Pilates-Trainerin Nicole Stuart. Es hält mich tip top in Form!" Auch die Apps "Hot5" ud "Sworkit" nutze sie immer wieder gern.

Boxen

Es gibt auch Tage - wir kennen sie alle - da muss ein richtig aggressives Workout her. In so einem Fall boxt Kate gern. Hier habe es ihr besonders ein neues Training eines Lehrers in L.A. angetan. Taryn Toomey kombiniert hartes Cardio-Training mit Yoga. "Es ist gleichzeitig auch ein wenig spirituell und dadurch entgiftend. Es ist total cool, aber nur für Leute, die richtig hart an sich arbeiten möchten." Dass Kate Hudson das gerne tut, können wir unschwer an ihrem Traumkörper erkennen.

rbr / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken