Kaley Cuoco: Ihr Plan für einen sexy Body

"The Big Bang Theory"-Star Kaley Cuoco hat verraten, wie sie in drei Monaten drei Kilo abgenommen und ihren Körper gestählt hat

Schlank, straff und sexy - so präsentiert sich Kaley Cuoco auf dem Titelblatt der Oktoberausgabe der amerikanischen Fitnessbibel "Shape". Um dort hinzukommen, musste sie allerdings ihr Leben ganz schön umkrempeln. Das Thema Abnehmen und Sporteln hatte zwar nicht das Ausmaß der Urknalltheorie, aber für den weiblichen Star der Sitcom "The Big Bang Theory" Kaley Cuoco war klar, dass sich etwas in ihrem Leben ändern musste. Das erklärte Ziel: Bis zu ihrem 30. Geburtstag im November wollte Kaley ihren Lifestyle ändern.

Seit sie nämlich mit einem Profisportler, dem Tennisspieler Ryan Sweeting verheiratet ist, haben sich fiese Gewohnheiten bei den beiden eingeschlichen. Nur ein Beispiel: der "Bedtime Snack", wie sie es im Interview nannte. Abends vorm Fernseher wurde nochmal ordentlich geschlemmt, die Schubladen im Schlafzimmer waren mit Süßigkeiten gefüllt und es gab kein Halten mehr beim "gedankenlosen Essen", wie Kaley Cuoco-Sweeting ihr eigenes Ernährungsmuster inzwischen betrachtet.

Sophia Vegas

"Mami-Makeover" beim Beauty-Doc

Sophia Vegas: Mami-Makeover
Sophia Vegas: Schönheits-OP nach Geburt
©Gala

Eine Trainingsroutine mit Wow-Effekt: Fünf Mal die Woche geht Kaley Cuoco zum Yoga. Nur an einem Tag pro Woche nimmt sie sich eine Auszeit und genießt mal eine Pizza am Pool.

"In meiner ganzen Karriere habe ich noch nie so hart gearbeitet, um gut auszusehen"

Eine der derzeit erfolgreichsten amerikanischen TV-Schauspielerinnen musste erst einmal erkennen, welche Sportart für sie persönlich die richtige ist und dass sie nicht auf die Erfahrungswerte von Freunden setzen kann.

Dieser Prozess dauerte einige Jahre: Yoga war für sie die Rettung, um sich jetzt bereits nach drei Monaten "CorePower Yoga" fünf Mal pro Woche und ihrer Ernährungsumstellung super zu fühlen - und auszusehen.

Um 3 Kilos und eine Jeansgröße erleichtert

Stars auf Diät

Die Abnehmer

So kurvig kennen und lieben die Fans Rebel Wilson. Aber schon letztes Jahr entschied sie sich, gesünder zu leben.
2020 will sie nun gesünder denn je leben, nennt es "Mein Jahr der Gesundheit". Und auch auf den frisch geposteten Bildern kann man sehen: Sie hat schon deutlich abgenommen.
So wie hier 2017 kennen die meisten von uns Ed Sheeran: Lässiger Style, eher gemütliche Figur. Nun gab der Sänger im Podcast "Behind the Medal" zu, dass er Dank Tourleben mit Übergewicht zu kämpfen hatte und deshalb in den vergangen Jahren 22 Kilogramm abgenommen hat. „Du spielst in den USA dein Konzert zu Ende und holst dir einen Eimer voller Chicken Wings, sitzt hinten im Bus, guckst dir die Simpsons an und trinkst Wein. Und das jeden Tag“. Auch Sport passte nicht mehr in seinen Zeitplan.
Ed Sheeran ist heute deutlich schlanker: Jeden Morgen geht er 45 Minuten laufen, schwimmt regelmäßig und macht Sit-Ups.

286

Ihre Yogakurse haben unterschiedliche Ausrichtungen und Kaley variiert zum Beispiel zwischen der "Hot Power Fusion Class" und der "Yoga Sculpt Class", die sogar 20 Sekunden Klettern in die Yoga-Asanas integriert. Auf diese anstrengende Art und Weise hat Kaley Cuoco ihre Muskeln aufgebaut und gleichermaßen an Ausstrahlung gewonnen. Ein Riesenansporn für die Anstrengungen sei für sie immer wieder das Lob ihres Mannes Ryan, der sie jetzt einfach "noch umwerfender" findet.

Fitness

Die straffen Muskeln der Stars

Im Fitness-Studio von Male Model und Gigi-Hadid-Ex Tyler Cameron darf man wohl oben ohne trainieren. Und der Anblick dieses Sixpacks dürfte seine 2,2 Mio. Instagram-Follower erfreuen.
Wir wissen zwar nicht, was Ed Westwick hier mit hochgezogenem Shirt im Supermarkt macht – sieht aber auf jeden Fall gut aus.
Wenn Ur-Bachelor Paul Janke nicht gerade bei "Bachelor in Paradise" den Show-Barkeeper mimt, heizt er mit der Männer-Strip-Gruppe "Chippendales" dem weiblichen Publikum ein, wie hier bei der "Let's Misbehave!"-Tour in Kassel.
Mit einem stahlharten Sixpack zeigt sich Halle Berry auf Instagram. Stolz hebt sie ihr Shirt nach dem schweißtreibenden Workout und präsentiert das Ergebnis monatelangen Trainings – und das hat sich ausgezahlt.

152

Themen

Erfahren Sie mehr: