VG-Wort Pixel

Kaley Cuoco Diese Beauty-OPs hatte sie bereits

Kaley Cuoco
© Getty Images
Kaley Cuoco war schon einige Mal beim Beauty-Doc. Die Entscheidungen dazu bereut sie überhaupt nicht...

Kaley Cuoco steht dazu, nicht von Geburt an perfekt zu sein. Doch um einem perfekten Äußeren näher zu kommen, hilft die Schauspielerin der Natur ein bisschen auf die Sprünge und geht ganz einfach zum Beauty-Doc. Offen spricht Kaley im Interview mit der Dezember-Ausgabe der "Women's Health" darüber, was sie alles machen ließ, um mit sich zufrieden zu sein und wie glücklich sie mit ihrer Entscheidung ist.

Kaley Cuoco ließ schon einiges an sich machen

"Tut mir leid, aber so sehr du auch versuchst, dein Inneres zu lieben, so sehr möchtest du doch auch einfach gut aussehen", so Kaleys Selbst-Einschätzung. Dann gibt sie zu: "Vor Jahren habe ich meine Nase machen lassen. Und meine Brüste - die beste Sache, die ich jemals getan habe. Vor kurzem habe ich mir eine Falte am Hals auffüllen lassen, die ich hatte, seit ich zwölf war." Was der 31-Jährigen sehr wichtig ist, ist der Grund, der einen zu einer Schönheits-OP bewegt: "Du solltest es nicht für einen Mann oder irgendjemand anderen machen, aber wenn es dir Selbstbewusstsein gibt, dann ist das wunderbar."

Doch Sport gehört zu ihrem Plan

Doch natürlich legt sich Kaley nicht nur unters Messer und wartet ab. Ihr straffer Body kommt nicht von alleine, sondern wird mit Yoga und Spinning fit gehalten. "Unterm Strich ist es so, ich bin nicht mehr 21. Jetzt ist das alles Teil meines Lebens - Sport machen gehört mit zu meinem Tag, das Richtige essen gehört mit zu meinem Tag."

Kaley Cuoco, Johnny Galecki
Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken