Julia Roberts: Zähneputzen mit Natron

Berühmt wurde sie durch ihr strahlendes Lächeln - damit ihre Zähne auch weiterhin funkeln, setzt Schauspielerin Julia Roberts auf Backnatron

section

Sie stellt ihr Aussehen zwar nicht in den Vordergrund, doch ein Lächeln von ihr reicht aus und die halbe Welt liegt Julia Roberts zu Füßen. Gerade ihre natürliche Schönheit und ihr Charisma machen die "Pretty Woman"-Darstellerin zu einer der begehrtesten Schauspielerinnen in Hollywood und es scheint, als würde ihre Attraktivität mit dem Alter stetig mitwachsen.

Jessica Paszka

Hautkrise nach Beauty-Behandlung

Jessica Paszka
Nach einer Gesichtsbehandlung hat Jessica Paszka kurzfristig ihr Strahlen verloren.
©Gala

Denkt man an Julia Roberts, denkt man als erstes an ihr breites Lachen und die gepflegten Zähne. Die pflegt sie nicht mit irgendwelchen Hightech-Methoden, sondern ganz einfach mit Backnatron: "Ich putze meine Zähne mit Natron. Das habe ich von meinem Großvater gelernt", verrät sie der US-"Instyle".

Ihre Zähne gehen bei Roberts immer vor, egal wie stressig der Alltag mit ihren Zwillingen Hazel und Phinnaeus (7) und ihrem jüngeren Sohn Henry (5) auch sein kann. Hätte sie nur wenige Minuten Zeit, um das Haus zu verlassen, würde die 45-Jährige viel eher auf Maskara verzichten, als auf ihre Zahnpflege: "Manchmal ist das alles, was ich mache. (...) Ich bin froh, wenn ich Feuchtigkeitscreme und einen Lippenpflegestift auftragen kann! Wenn man drei Leute und sich selbst anzieht, muss eben etwas wegfallen. Ich habe mir angeeignet, immer eine dunkle Sonnenbrille griffbereit zu haben, bevor ich das Haus verlasse", so die vielbeschäftige Mutter gegenüber dem Magazin.

Backnatron zum Zähneputzen, Feuchtigkeitspflege und Lippenbalsam - ist das alles, was Julia Roberts zum Schönsein braucht? "Ich klammere mich an meine Gene und an die vielen Umarmungen und Küsse meines Mannes", schwärmt Roberts.

Liebe kann bekanntlich so schön sein und vor allen Dingen auch machen.

inu

Themen

Erfahren Sie mehr: