VG-Wort Pixel

Jonah Hill Er möchte keine Kommentare mehr zu seinem Körper lesen

Jonah Hill
© Getty Images
Jonah Hill hat in den letzten Wochen und Monaten viel an seinem Körper gearbeitet. Kommentare dazu möchte er aber nicht mehr lesen – weder positive noch negative.

Mit einem Statement auf Instagram wendet sich Jonah Hill, 37, an die Öffentlichkeit. In einem kurzen Text macht er seine Bitte öffentlich. Rund drei Millionen Menschen folgen dem Schauspieler in dem sozialen Netzwerk, seine Botschaft erreicht aber deutlich mehr Menschen, denn sie ist eindringlich. Und sie ist nachvollziehbar.

Jonah Hill verbittet sich Kommentare zu seinem Körper 

Es sind nur wenige Zeilen, aber sie hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Jonah Hill schreibt auf Instagram: "Ich weiß, ihr meint es gut, aber ich bitte euch höflich darum, meinen Körper nicht zu kommentieren." Dahinter postet er ein rotes Herz, um seiner Bitte Nachdruck zu verleihen. Denn sie kommt nicht von ungefähr. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Erst im August dieses Jahres hatte der US-Star sich gegen die britische Presse gewehrt. Klatschblätter hatten Fotos, die ihn beim Surfen zeigen, abgedruckt. Dass diese Fotos ohne seine Zustimmung aufgenommen worden waren und um die Welt gingen – für den Schauspieler, der schon im Teenie-Alter unter Mobbing zu leiden hatte, ein absolutes Unding. 

"Nicht hilfreich"

Und so bittet Jonah Hill nun darum, die Berichterstattung seinen Körper betreffend ein für alle Mal zu unterlassen. Der Grund ist nachvollziehbar: "Ich möchte euch höflich wissen lassen, dass das nicht hilfreich ist und sich nicht gut anfühlt." Auch Komplimente seien für ihn wenig schmeichelhaft. 

Aufruf kommt gut an

Für sein Posting erhält Jonah Hill viel Zustimmung. 604.000 Menschen schenken ihm ein Like, in den Kommentaren drücken viele ihre Bewunderung für Jonahs Offenheit aus. "Auch im Internet muss es Grenzen geben", befindet eine Nutzerin, eine andere zeigt sich entrüstet: "Ich kann nicht glauben, dass du darauf noch hinweisen musst." Auch aus den eigenen Reihen kommt viel positives Feedback. Schauspielerin Dree Louise Hemingway etwa postet drei Herzen und Jonas Beitrag, auch Olivia Munn schließt sich dem an.

Superstar Sharon Stone scheint Jonas Bitte nicht recht verstanden zu haben. "Kann ich sagen, du siehst gut aus? Du tust es nämlich", schreibt sie und erntet dafür viel Kritik. Ob ihre Antwort nun ironisch gemeint war oder nicht – Jonah dürfte sie nicht gefallen. Schließlich sind es genau derlei Kommentare, die der Schauspieler nicht lesen möchte.

Verwendete Quelle: instagram.com

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken