Jessica Paszka: Das hat ihre Rundum-Erneuerung gekostet

Jessica Paszka zeigt im "Promi Big Brother"-Haus gerne, was sie hat - echt ist davon nicht mehr ganz so viel. Die 22-Jährige hat sich schon für ein kleines Vermögen unters Messer gelegt

Man will nicht hinschauen und tut es doch: Jessica Paszka lässt im "Promi Big Brother"-Haus keinen Moment ungenutzt, um ihren vom Beauty-Doc geformten Körper dem Fernsehpublikum zu präsentieren. In regelmäßigen Abständen fallen bei der 26-Jährigen alle Hüllen. Mit der Nackedei-Show verdreht die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin nicht nur Ringer Frank Stäbler den Kopf.

Diese OPs hat sie hinter sich

Schließlich hat sie im Vorfeld der Sendung auch alles dafür getan, ihren Körper noch einmal zu optimieren. So ließ sie sich vor wenigen Monaten Eigenfett aus Bauch und Oberschenkeln in ihren Po spritzen. Der sogenannter "Brazilian Butt Lift" kostete Jessica rund 6000 Euro. Doch dies war nicht ihre erste Schönheits-OP: Vor ihrer Teilnahme bei der "RTL"-Kuppelshow hatte sie sich schon die Brüste vergrößern lassen. Ein Eingriff, für den sie sicher auch 6000 Euro investieren musste.

Rund 12.000 Euro investierte Jessica Paszka

Ein kleines Vermögen, dass die "PBB"-Teilnehmerin schon für ihren Körper ausgegeben hat. Kein Wunder, dass sie das Ergebnis so oft wie möglich auch der Öffentlichkeit präsentieren möchte. Das Investment soll sich schließlich lohnen.

Ob die Beauty-Optimierung damit abgeschlossen ist? Wir sind gespannt. Nur eines ist gewiss: Ihren 12.000 Euro teuren Körper wird uns die 26-Jährige das ein oder andere Mal sicher noch in voller Pracht zeigen.

Promi Big Brother

Jetzt meldet sich Frank Stäblers Verlobte

Promi Big Brother: Jetzt meldet sich Frank Stäblers Verlobte zur Schmuserei
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche