Jennifer Garner: Hat sie sich unters Messer gelegt?

Jennifer Garner wirkt derzeit besonders frisch und glatt, so strahlend zeigte sie sich im Chateau Marmont. GALA fragte Prof. Dr. Dr. Mang, ob sie möglicherweise ein Lifting hatte

Es war Jennifer Garner eine besondere Freude, ihrem Hairstylisten Adir Abergel, einen Preis bei den "Inaugural Image Maker Awards" in Los Angeles verleihen zu dürfen. Sie selbst wirkte strahlend, keine einzige Falte zeichnete sich auf ihrem Gesicht ab.

Schon Ende des Jahres 2015 beim Besuch der "Save The Children"-Gala in New York fiel Jennifer Garners entspannter Teint und ihr verführerisches Make-up auf. Nach ihrer Trennung von Ben Affleck strahlte die Schauspielerin endlich mal wieder übers ganze Gesicht und überzeugte sowohl mit einem freizügigen Look als auch mit einer Ausstrahlung, die frischer nicht sein könnte.

Jennifer Garner

Sie strahlt wieder!

Jennifer Garner

Die dreifache Mutter ist mittlerweile 43 Jahre alt und hält sich gut in Schuss. Sport, gute Ernährung und… ein Lifting? Schon möglich, denn welcher Hollywood-Star kommt heutzutage schon um einen chirurgischen Eingriff herum, wenn er sich seine Jugendlichkeit bewahren will? GALA hat sich bei Prof. Dr. Dr. Werner Mang, Chefarzt der Bodenseeklinik (www.prof-werner-mang.de), erkundigt.

Rebecca Mir

Das steckt hinter ihrem Umstyling

Rebecca Mir
Rebecca Mir ist für ihre voluminöse Haarpracht bekannt. Auf Instagram überrascht sie nun mit einem neuen Look.
©Gala

Prof. Dr. Dr. Werner Mang

Was in Hollywood gerade angesagt ist

Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

Bei den MTV Awards im Jahr 2000 präsentiert sich Christina Aguilera von ihrer flippigen Seite. Mit bunten Strähnen, wenig Stoff und glitzerndem Make-up lächelt die damals 20-jährige Sängerin für die Fotografen. 
Rund zehn Jahre später gewinnt Christina Aguilera einen ihrer fünf Grammys – in der Kategorie "Best Female Pop Vocalist". Zu ihrem gebräunten Teint trägt die Sängerin ihre blonden Haare zu glamourösen Locken gewellt. Kurz zuvor hat sie einen ihrer radikalsten Image-Wechsel hinter sich gebracht: von "Dirty X-Tina" zu Glamour Christina.
Bei den "American Music Awards 2017" performt Christina Aguilera ein Medley als Hommage an Sängerin Whitney Houston. Mit ihrer Stimme begeistert sie, mit ihrem Äußeren überrascht sie eher: Ihr Gesicht wirkt deutlich praller als zuvor und auch ihre Lippen scheinen voller zu sein. 
Ihr Beauty-Wandel geht auch im Jahr 2019 weiter: Auf der Konzertbühne in Dublin gibt Christina Aguilera gesanglich ihr Bestes und überzeugt mit ihrer einzigartigen Stimme. Ihre Mimik wirkt während der Performance jedoch versteinert – auch ihre Gesichtszüge scheinen übernatürlich straff.

376

Der Arzt, dem die Promis vertrauen, weiß, worauf die Stars wertlegen und welche Trends in den Kreisen umhergehen. "In Hollywood ist momentan das 'Mini-Lift to go' total angesagt. Das ist ein Lifting, bei dem man zwei kleine Schnitte macht, die man hinterher nicht sieht, einen im und einen hinter dem Ohr. Man bekommt keine Schwellungen, dafür aber eine schöne Kontur im Unterkieferbereich. Ein kleiner Eingriff, aber eine große Wirkung. Das hält bis zu zehn Jahre und ist viel besser als Botox und Hyaluronsäure. Es sieht einfach natürlicher aus. Ab Mitte 30 kann man das Mini-Lift machen", erklärt der Star-Chirurg.

Jennifer Aniston & Co.

Die Falten-Killer der Stars

Jennifer Lopez 2015
Goldener Lidschatten muss es für Kim schon sein, denn ihr Kleid und auch ihre Frisur sind schon dezent genug.
Jennifer Garner: Würg! Victoria Beckham liebt Nachtigallen-Kot. Dies wird bei japnischen Geisha-Facials in einer Maske angewandt und soll reinigend wirkend.
Jennifer Aniston hat sich bei ihrem Golden-Globe-Look für den Klassiker Schwarz entschieden. Dazu betont sie ihre Augen mit einem perfekten Lidstrich und Fake-Lashes, die Lippen sind in einem Rosé-Nude-Ton geschminkt.

7

Wie einfach ein Lifting ist

Gut möglich also, dass Jennifer das Lifting schon vor einigen Jahren machen ließ, aber niemand so recht davon Kenntnis nahm. Auf den aktuellen Bildern wirkt sie glatt und faltenfrei. Ein großer Eingriff sei das Mini-Lift übrigens nicht, was den Stars natürlich sehr entgegenkommt. "Man bekommt eine örtliche Betäubung wie beim Zahnarzt, das dauert eine halbe Stunde und man ist gleich wieder fit." Praktisch! Das Lifting könne man übrigens mit Botox kombinieren, da es hauptsächlich den Wangenbereich beeinflusst, aber nicht die Stirn und den Hals. Ob auch Jennifer diese Methode gewählt hat?

Themen

Erfahren Sie mehr: