Jennifer Aniston: Sie verrät ihren knallharten Workout-Plan

Wer gut aussehen will, muss dafür auch etwas tun: Jennifer Aniston gibt sich nicht mit nur einem Workout am Morgen zufrieden. Der knallharte Trainingsplan der Schauspielerin sucht seinesgleichen

Wie macht Jennifer Aniston (47, "Kill the Boss 2") das nur? Wie hält sie sich so fit? Das fragen sich bestimmt einige Frauen, wenn sie die Schauspielerin mal wieder im Kino oder Fernsehen sehen. Ihr Workout-Geheimnis hat der "Friends"-Star nun der Zeitschrift "Well + Good" verraten.

Wenn sie an einem Film arbeite, stehe sie jeden Morgen um halb fünf Uhr auf, erzählt sie. Wenn sie nicht arbeite, dann eher zwischen acht und neun Uhr. Nach einem kurzen Aufenthalt im Bad, einem Schluck frischer, heißer Zitrone und einem Protein-Früchteshake, beginnt die 47-Jährige mit ihrem ersten Workout. Zuerst steht zusammen mit ihrer Trainerin eine halbe Stunde Spinning auf dem Programm. Danach machen die beiden noch 40 Minuten Yoga. Viele wären bereits jetzt für den Rest des Tages kaputt. Auch Aniston gibt zu: "Das ist ziemlich intensiv."

Rebecca Mir

Das steckt hinter ihrem Umstyling

Rebecca Mir
Rebecca Mir ist für ihre voluminöse Haarpracht bekannt. Auf Instagram überrascht sie nun mit einem neuen Look.
©Gala

"Den Puls nach oben treiben"

Doch für Müdigkeit ist keine Zeit, denn es geht noch weiter. Für Jennifer scheint das lediglich eine Aufwärmübung gewesen zu sein. Denn es geht im Anschluss ins Fitnessstudio. Krafttraining oder Konditionsaufbau sind dann an der Reihe - das variiert von Tag zu Tag. Wenn sich die Schauspielerin für das Laufband entscheidet, setzt sie auf Intervall-Training: "Es ist wirklich gut, Sprints einzubauen, (...) weil es eintönig ist, nur ein Tempo zu laufen. Es ist gut, den Puls hochzutreiben und dann wieder zu verlangsamen."

Sportskanone: Gleich zwei Trainingseinheiten pro Tag stehen bei Jennifer Aniston auf dem Programm.

Jennifers perfektes Frühstück

Mit Wodka zur Traumfigur

Das sind die skurrilsten Diäten der Stars

Von einem strengen Diätplan hält Margot Robbie rein gar nichts! Die Schauspielerin liebt Bier, Pommes und Burger, wie sie in einem Interview verrät. Doch wenn sie zu sehr über die Stränge geschlagen hat, hilft ihr nur noch eines: eine Crash-Diät! Drei Tage lang isst sie dann nur noch Karotten. Für die ultimative Bikinifigur verzichtet die 28-Jährige zu dieser Zeit außerdem auf Softdrinks, Schokolade und ihr geliebtes Fast Food – gesund ist dieser starke Wechsel der Kalorienzufuhr jedoch nicht und birgt die Gefahr eines Jojo-Effekts.
Feiern mit Mutti?! Och nö! Victoria Beckhams neuester Diättrick - statt Alkohol zu trinken, kaut sie auf Kaffeebohnen herum - soll ihren ältesten Sohn Brooklyn richtig nerven. Der greift nämlich lieber zu einem guten Glas Wein.
Okay, das ist nun wirklich eine sehr merkwürdige Kombination. Um bei ihrer "Size Zero" zu bleiben, hat sich Victoria Beckham eine sehr eigenartige Methode ausgedacht. Sie isst ausschließlich Sushi und Beeren. Den genaueren Sinn dahinter wird sicherlich selbst die Stylequeen nicht erklären können. Skurril!
Cheers!  Na das klingt ja nach einer ganz besonders prickelnden Diät: Nach dem Mittag verzichtet Khloe Kardashian komplett aufs Essen und gibt sich ihrer ganz persönlichen Flüssignahrung hin. "Am Nachmittag trinke ich nur noch Champagner. Das sind 100 Kalorien pro Glas", verrät die Reality-Queen ihren skurillen - und gefährlichen - Body-Trick. Vielleicht sollte sie lieber damit beginnen, in Promille statt in Kalorien zu denken.

14

Drei unterschiedliche Frühstücks-Lieblinge kommen bei Fräulein Aniston auf den Tisch. Ein ausgewogenes, reichhaltiges Frühstück bildet für sie den Grundstein des ganzen Tages.

1. Der Früchte-Smoothie: aus Bananen, Kirschen, Proteinpulver, Mandeln, Kakaopulver, pflanzliches Antioxodantienpulver gemixt mit Mandelmilch.

2. Die Easy-Eier: Sie mixt Eier in einer Schüssel, gibt noch 1 bis 2 Eiweiß extra hinzu und macht daraus Rührei in der Pfanne. Dazu isst sie eine Scheibe Avocado-Toast mit ein paar Spritzern Olivenöl, Salz und Pfeffer.

3. Stärkender Haferbrei: In das warme Porridge rührt Jennifer kurz vorm Frühstück noch frisches Eiweiß hinzu.

Jennifer Aniston ist ab dem 25. August wieder in den deutschen Kinos zu sehen. Ihr neuer Film "Mother's Day" ist die dritte Produktion einer Ensemble-Reihe, dessen Vorgänger "Valentinstag" und "Happy New Year" waren. Die Romantikkomödien mit Star-Besetzung wurden weltweit Kassenschlager.

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Kaia Gerber trainiert ihren straffen Modelkörper in den Straßen von New York. Von Schaulustigen lässt sich Cindy Crawfords hübsche Tochter allerdings nicht ablenken: Sie fokussiert sich voll und ganz auf ihr Workout, wie ihr konzentrierter Gesichtsausdruck verrät. 
In Highwaist-Leggings und knappem Sport-Top trainiert Michelle Obama fleißig im Gym. Doch nicht immer kann sie sich zu den schweißtreibenden Workouts aufraffen, wie die ehemalige First Lady in ihrem Instagram-Post verrät: "Währenddessen fühlt es sich nicht immer gut an, aber nach dem Training bin ich immer glücklich, es gemacht zu haben." Jeder solle auf seine Gesundheit achten und Sport gehöre dazu, so Michelle.
Scott Eastwood macht auch im Wasser - hier beim kalifornischen "Nautical Malibu"-Triathlon - eine ziemlich gute Figur.
Und zusammen mit seinem Team heimst der sportliche Schauspieler sogar noch den Sieg beim diesjährigen Triathlon in Malibu ein. 

451

Themen

Erfahren Sie mehr: