Jennifer Aniston: Dieses Detail stört sie am Älterwerden

Jennifer Aniston sieht das Älterwerden entspannt. Lediglich auf eine Sache könne sie mit voranschreitendem Alter gut und gern verzichten.

Schauspielerin Jennifer Aniston sieht das Älterwerden gelassen

Hollywood-Star Jennifer Aniston (50, "Meine erfundene Frau") kann einen Satz nicht mehr hören: "Du siehst toll aus für dein Alter." Die Schauspielerin, die im Februar dieses Jahres ihren 50. Geburtstag gefeiert hat, scheint das ganze Tamtam, das häufig um das Älterwerden gemacht wird, nicht zu verstehen. In der Oktober-Ausgabe der US-amerikanischen "InStyle" sagt sie nun: "Ich fühle mich keineswegs anders."

Auch mit 50 Jahren fühle sie sich körperlich noch immer "unglaublich". Dennoch muss Aniston zugeben: Auf eine Sache könne sie im Alter gut und gern verzichten. "Ich werde nicht lügen. Ich will keine grauen Haare." Daher werde die Schauspielerin wohl auch in Zukunft noch ihre Termine beim Friseur monatlich wahrnehmen.

Themen

Erfahren Sie mehr: