Jennifer Aniston: Das Geheimnis ihres Super-Bodys!

Mit 45 so schön wie nie: Jennifer Aniston gehört zu den wohl attraktivsten Frauen Hollywoods. Jetzt verrät ihre Personal-Trainerin Mandy Ingber das Figur-Geheimnis ihrer berühmten Kundin

Fitness

Hollywoods Personal Trainer

Personal Trainer, Bruder eines Topmodels und selber ganz schön durchtrainiert - Antoine Dunn, der in London "Kobox" unterrichtet, zeigt auf Instagram gerne, was er hat. Nämlich einen krass definierten Oberkörper. Auf seinem Account teilt er aber auch, wie er manchmal seine Schwester trainiert.
Diese ist das begehrte Topmodel Jourdan Dunn, die mit ihrem durchtrainierten Körper auch schon den "Victoria's Secret"-Runway erobern konnte.
Auch wenn sich Josh Duhamel und Fergie voneinander getrennt haben, ihrem Personal Trainer bleiben sie jeweils treu. Doch sieht man Don Brooks, der sich und sein Programm Don-A-Matrix nennt, nicht nur mit den beiden durch die Hollywood laufen.
Don ist oft nämlich auch mit den Kardashians unterwegs. Und zwar mit allen drei Schwestern. Er trainiert sie in der Gruppe, aber auch einzeln und setzt dabei vor allem auf ein Training, das ihre Sanduhr-Silhouette besonders hervorhebt.

23

Ein Körper wie Jennifer Aniston gefällig? Dafür braucht man kein volles Portmonnaie, sondern drei mal in der Woche ein wenig Zeit, um einen durchtrainierten Körper à la Aniston zu bekommen! Die Celebrity-Trainerin und enge Freundin der Schauspielerin, Mandy Ingber, macht es möglich und enthüllt das Figur-Geheimnis von Jennifer und erklärt, wie das Sport- und Ernährungsprogramm der 45-Jährigen aussieht.

Jennifer Aniston trainiert seit vielen Jahren zusammen mit ihrer Personal-Trainerin Mandy Ingber, die sie beispielsweise auch für ihren Striptease in "Wir sind die Millers" in Form gebracht hat. Denn auch ein Star wie Jenn muss eben für seine Figur etwas tun und befolgt strikte Trainings-Pläne. "Ich trainiere ungefähr drei Mal pro Woche mit Jennifer, und wir starten mit einem Warm-Up-Cardio", beschreibt die Yogalehrerin dem amerikanischen "Instyle Magazine" das gemeinsame Fitness-Programm.

"Danach machen wir weiter mit einer Yoga-Übung. Das Cardio besteht dabei aus 20-25 Minuten Fahrrad fahren, gefolgt von 45 Minuten Yoga bestehend aus Übungen wie der Sonnengruß-, Krieger-, und anderen Stand-Posen. Vorallem liebt sie Balance-Übungen wie die Baum- und Halbmond-Pose." Solche Übungen sind nicht nur gut für den Körper, sondern sollen sich auch positiv auf den Geist auswirken.

Neben ihren regelmäßigen Sport-Einheiten soll die Leinwandschönheit auch konsequent auf ihre Ernährung achten. "Am besten kommt sie mit einer sehr proteinreichen Diät aus", erklärt Ingber. Vor allem soll die 1,63 Meter kleine Schauspielerin mehrere Liter Wasser täglich trinken und ihre Nahrung auf frisches Bio-Gemüse ausrichten.

Wenn mal nicht so viel Zeit im Terminkalender bleibt empfiehlt die Star-Trainerin die "Stuhl-Pose", die sie mit Jennifer kontinuierlich durchführt, um den kompletten Körper zu formen. "Wir halten die Stuhl-Pose für ca. 30 Sekunden und gehen dann über in zehn Squats (Übungen in der Hocke) und wiederholen dies drei oder vier Mal."

Hinter Jennifers Traumkörper steckt also viel Arbeit, doch das Resultat ihrer eisernen Disziplin dürfte ihrem Geliebten Justin Theroux mit Sicherheit gefallen.

Fitness

Die straffen Muskeln der Stars

Sexy BH – und steinharte Bauchmuskeln: Diese Kombination zeigt Ellie Goulding ihren Fans auf Instagram. Die Sängerin ist schon seit Jahren als absolute Sportskanone bekannt, aber seit ihrer Hochzeit im Spätsommer 2019 hat sie beim Workout noch eine Schippe draufgelegt. 
Im Fitness-Studio von Male Model und Gigi-Hadid-Ex Tyler Cameron darf man wohl oben ohne trainieren. Und der Anblick dieses Sixpacks dürfte seine 2,2 Mio. Instagram-Follower erfreuen.
Wir wissen zwar nicht, was Ed Westwick hier mit hochgezogenem Shirt im Supermarkt macht – sieht aber auf jeden Fall gut aus.
Wenn Ur-Bachelor Paul Janke nicht gerade bei "Bachelor in Paradise" den Show-Barkeeper mimt, heizt er mit der Männer-Strip-Gruppe "Chippendales" dem weiblichen Publikum ein, wie hier bei der "Let's Misbehave!"-Tour in Kassel.

153



Themen

Erfahren Sie mehr: