VG-Wort Pixel

Jane Fonda Sie behält ihre grauen Haare

Jane Fonda hat genug davon, ihre Haare zu färben.
Jane Fonda hat genug davon, ihre Haare zu färben.
© YLMJ/AdMedia/ImageCollect
Jane Fonda gefallen ihre grauen Haare. Mit dem Färben hat die Schauspielerin endgültig abgeschlossen, wie sie in einer Talkshow verrät.

Jane Fonda (83, "Book Club - Das Beste kommt noch") fühlt sich sichtlich wohl mit ihren grauen Haaren und verschwendet keinen Gedanken mehr ans Färben. Das verriet die Oscarpreisträgerin während eines virtuellen Auftritts in der US-Talk-Show von Ellen DeGeneres (63). "Ich mag es auch", pflichtete Fonda den Komplimenten der Moderatorin bei. "Ich sage euch, ich bin so froh, dass ich die Haare grau werden ließ. Jetzt ist es genug: So viel Zeit verschwendet, so viel Geld ausgegeben, so viele Chemikalien. Ich bin fertig damit."

Zweite Corona-Impfung erhalten

Der Hollywood-Star hat inzwischen auch seine zweite Impfdosis erhalten. "Ich fühle mich gut, ich habe gestern trainiert. Ich habe Glück und keine Reaktionen darauf gehabt. Es tut definitiv nicht weh. Ich ermutige jeden, es so schnell wie möglich zu machen." Dennoch trage Fonda im Alltag weiterhin eine Maske und achte auf den Abstand. Schließlich könne man das Virus trotz Impfung "immer noch verbreiten oder sich anstecken".

SpotOnNews

Gala entdecken