Jamie Dornan: Welcher Haarstyle steht ihm am besten?

Ein Mann und soo viele verschiedene Frisuren, "Mr. Grey" ist, was seine Haare angeht, genau so experimentierfreudig wie im Bett. Doch welche Frisur steht dem Schauspieler Jamie Dornan am besten? Die Gala-Redaktion hat abgestimmt... 

Jamie Dornan trägt im Moment wenig Haare auf dem Kopf, dafür umso mehr im Gesicht. Während der aktuellen Presse-Tour für seinen neuen Film "Fifty Shades Darker", in dem er vor allem sein Brusthaar zur Schau stellt, zeigte er sich auf den roten Teppichen der Welt mit seiner neuen Frisur. Anlässlich dieses neuen Styles - nennen wir ihn "okukila" (oben kurz, am Kinn lang) - haben wir uns seine Frisuren der letzten Jahre angeschaut.

Angefangen 2005, mit raspelkurzen Haaren auf dem Kopf und fast keinem Bart, über längeres Haar ohne und mit Dreitagebart, bis hin zur heutigen Frisur, hat der 34-Jährige vieles ausprobiert. Sein Bart hat mittlerweile sogar einen eigenen Twitter-Account (@JDornanBeard). 

Reiner Calmund

Nur 10 Tage nach der Operation läuft er wieder über den roten Teppich

Reiner Calmund
Reiner Calmund hat sich für einen Magenbypass entschieden.
©Gala

Hot or Not?

Bei uns in der Redaktion spaltet seine neue Frisur die Meinungen und deswegen haben wir eine kleine Umfrage gestartet: Hot or not? Welcher Haarstyle gefällt am besten? 

Den würde ich sogar auch ohne Augenbrauen nehmen! Kann alles tragen, ist einfach ein Hübscher. 

"Wie ein Schwiegersohn-Traum. Hach. So Sunny-Boy-mäßig." 

In London zeigt sich Jamie im Jahr 2009 mit längeren Haaren auf dem Kopf und einem Dreitagebart.

 "Umso buschiger der Bart wird, umso weniger Haare werden es auf dem Kopf… Keine besonders positive Entwicklung."

"Grundsätzlich gehöre ich zu denen, die fast immer Ja zum Bart sagen. Einzige Ausnahme: Wenn die Haare unten am Bart länger und fülliger als die oben auf dem Kopf werden. Also, Jamie: Wenn‘s oben mit dem Haarwuchs nicht mehr so klappt, dann bitte auch ab mit dem Bart.

Aktuell trägt der Schauspieler die Haare auf dem Kopf raspelkurz. Ein dichter Vollbart ziert das Kinn des "Fifty Shades of Grey"-Schauspielers.

 "Bitte zurück in die Vergangenheit. Ich finde, Jamie Dornan leidet am Robert-Pattinson-Syndrom: Er sieht mit der Zeit immer verlotterter und ranziger aus. Ich will Ihre Wuschel-Mähne und den gepflegten Drei-Tage-Bart zurück, Mr. Grey!" 

"Kurzgeschorene Haare in Kombination mit einem Vollbart – männlicher und rougher geht es wirklich nicht! Arrrrr"

"Ich bin ganz klar Fan von Jamies aktuellem – männlichsten – Look. Er spielt schließlich den heißen Verführer in ‚Fifty Shades of Grey‘, da darf er nicht aussehen wie ein weich gewaschener Bubi.“

Ob lang, ob kurz, ob mit Bart oder ohne, am treffendsten war der Kommentar meiner Kollegin Tabea: 

Wen interessiert schon Jamies Bart?! Die Behaarung auf dieser unglaublich durchtrainierten Brust - die ist es doch, die so wirklich hot ist. 

Recht hat sie... 

Rasur

Beim Barte des Schauspielers: Mit oder ohne?

Taylor Lautner wie Fans ihn lieben: Der "Twilight"-Star ist zwar nie so wirklich glattrasiert, sein Gesicht wirkt aber trotzdem gepflegt.
Die zweite Version zeigt deutlich mehr Haarwuchs im Gesichtsbereich. Über Instagram hat Taylor Lautner seine Fans vor die Wahl gestellt – Dreitagebart oder die haarige Alternative. Welches ihnen wohl eher zusagt?
Bei der diesjährigen Echo-Verleihung Ende März ist Sasha als Dick Brave unterwegs: Mit viel Pomade im Haar, Koteletten und glatt
Bei einer Filmpremiere in Köln zeigt sich Sasha jetzt mal im urigen Holzfäller-Look.

104

Themen

Erfahren Sie mehr: