Jamie Dornan : "Ich bin ein bisschen altmodisch in meiner Interpretation von Sinnlichkeit"

Jamie Dornan ist aktuell einer der erfolgreichsten und begehrtesten Schauspieler Hollywoods. Doch was hat der 36-Jährige eigentlich so in seinem Beauty-Case, an welchen Körperstellen trägt er sein Parfum auf und was bedeutet Sinnlichkeit für ihn? All das hat er uns im Interview verraten

Talentiert, vielseitig und ziemlich sexy - Schauspieler ist spätestens seit seiner Hauptrolle in "Fifty Shades of Grey" in aller Munde. Doch der 36-Jährige ist nicht nur in Hollywood wahnsinnig erfolgreich, er ist auch ein gefragtes Testimonial und Gesicht des neues Männerdufts Boss The Scent. 

Deshalb durften wir Jamie einige, dufte Fragen stellen. Wie eine Frau duften muss, um für ihn attraktiv zu sein und an welchen Körperstellen er Parfum aufträgt? Das lesen sie in unserem Interview

Jamie Dornan im Interview 

Welchen Duft verbinden Sie mit ihrer Kindheit?
Für mich ist das der Geruch des Meeres, weil ich in Nordirland am Meer aufgewachsen bin. Jedes Mal wenn ich – egal wo auf der Welt - am Meer bin, weckt der Geruch Kindheitserinnerungen in mir.

Wie muss eine Frau riechen, um für Sie attraktiv zu sein? 
Meine Frau riecht sehr gut. Sie trägt sehr prägnante und starke Düfte und wechselt ihr Parfum auch sehr häufig. Jeder ihrer Düfte ist ganz anders – ich rieche am liebsten unterschiedliche Parfums an meiner Frau.

Und was sind Sie für ein Duft-Typ? Tragen Sie immer denselben Duft oder hängt es von Stimmung, Jahreszeit oder Anlass ab?
Im Laufe der Jahre habe ich schon häufiger mein Parfum gewechselt. Nun habe ich mit Boss The Scent einen Duft für jeden Tag, jede Gelegenheit und jede Jahreszeit gefunden.  

An welchen Körperstellen tragen Sie Ihr Parfum auf?
Ich setze auf weniger ist mehr und trage nicht viel Parfum auf. Ich sprühe einen Spritzer auf meinen Hals und einen auf den Rest meines Körpers – das wars!

Abgesehen von einem guten Duft - was befindet sich in Ihrem Beauty-Case?
Manchmal habe ich einen Moisturizer dabei - aber eigentlich bin ich nicht so der Typ, der viele Beauty-Produkte benutzt. Dementsprechend habe ich nicht viel in meinem Beauty-Case.

Aber ins Fitness-Studio gehen Sie schon? Wie halten Sie sich fit?
Es ist immer unterschiedlich, wie viel ich trainiere. Aktuell läuft es wieder sehr gut, aber manchmal mache ich auch weniger Sport. Ich habe einen guten Stoffwechsel, ich versuche gesund zu leben. Aber ich treibe nicht nur Sport, um gut auszusehen, sondern auch, weil es wichtig für die Gesundheit ist und man ein längeres, gesundes Leben hat.

Wo sehen Sie sich in zehn Jahren?
Karrieretechnisch kann man in meiner Branche keine Pläne schmieden und sollte nicht zu viel darüber nachdenken. Ich hoffe das ich weiter machen kann, was ich gerne machen möchte und mit tollen Menschen zusammenarbeiten kann.

Was mir in meinem Lieben aber natürlich wirklich sehr wichtig ist, ist meine Familie, meine Kinder – ich möchte der beste Ehemann und tollste Vater sein, der ich in den nächsten 10 Jahren sein kann.

Sie sind das Gesicht von Boss The Scent - was bedeutet das für Sie?
Ich bin sehr glücklich das Gesicht von Boss The Scent zu sein, weil ich das Parfum wirklich sehr mag und finde, dass der Duft sehr tragbar ist.

Jamie Dornan und Birgit Kos in der neuen Kampagne für Boss The Scent.

Das Kampagnenmotto lautet: "Augmented Sensuality" (dt. erweiterte Sinnlichkeit) - was bedeutet Sinnlichkeit für Sie?
Ich bin vielleicht ein bisschen altmodisch in meiner Interpretation von Sinnlichkeit. Nichts kann für mich ein persönliches Aufeinandertreffen mit einer Person ersetzen – den echten Geruch, die realen Berührungen. In der heutigen Zeit wird eine Person für viele Menschen durch Social Media + Co. attraktiv – das ist für mich jedoch nicht vergleichbar mit einer realen Begegnung.

Was verbindet Sie mit der Marke Boss?
Uns verbindet eine lange und tolle Zusammenarbeit. Ich bin stolz auf diese Beziehung und freue mich auf eine tolle Reise mit Boss The Scent.


Verwendete Quelle: Eigene Recherche, Interview 

Anti-Aging + Pflege

Beauty-Tricks der Stars

Auf ihrer Australienreise zeigt sich Herzogin Meghan aktuell auch häufig mit offenem Haar. Sanfte Wellen und dezentes Volumen machen ihren Look perfekt. Ihr Beauty-Secret? Trockenshampoo! Aber nicht irgendeins. Meghan schwört auf das "Dry Texturizing Spray" von Oribe für knapp 44 Euro. Kein Schnäppchen für ein Trockenshampoo - aber für Haare wie Meghan gibt das sicher der ein oder andere gerne aus. 
Den besten Anti-Aging-Tipp habe sie von ihrer Mutter gelernt, verriet die 43-jährige Molly Sims im Interview mit der US-"InStyle". "Starte im Süden und arbeite dich in den Norden rauf" - eine Weisheit, die sich auf das Auftragen der Feuchtigkeitspflege bezieht. Viele Frauen vergessen nämlich ihren Hals mit einzucremen. 
Hinter Catherine Zeta-Jones tollem, frischen Teint steckt ein einfaches und kostengünstiges Geheimnis: Arganöl. Das reichhaltige Öl versorgt die Haut optimal mit wichtigen Wirkstoffen und schützt vor fiesen Fältchen. "Ich tränke mein Gesicht darin", verriet die Schauspielerin ihren liebsten Beauty-Trick.
Mit 50 sieht Salma Hayek noch immer jugendlich frisch aus. Verantwortlich macht sie dafür ihre regelmäßigen Detox-Kuren, welche die Mexikanerin bereits seit 15 Jahren praktiziert. Dank ihrer strengen Saftkuren leuchte ihre Haut förmlich nach dem dritten Tag, so Salma.

4

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche