VG-Wort Pixel

Jada Pinkett Smith Vagina-Wellness mit Mutter und Tochter

Jada Pinkett Smith mit ihrer Tochter Willow und Ehemann Will (r.) auf einer Filmpremiere in Los Angeles 2019.
Jada Pinkett Smith mit ihrer Tochter Willow und Ehemann Will (r.) auf einer Filmpremiere in Los Angeles 2019.
© DFree / Shutterstock.com
Vagina-Wellness? Jada Pinkett Smith wagt sich mit ihrer Mutter und ihrer Tochter an eine neue Entspannungsmethode.

Fans von Jada Pinkett Smiths (49) Show "Red Table Talk" konnten auf Facebook der Schauspielerin, ihrer Tochter Willow Smith (20) und ihrer Mutter Adrienne Banfield-Jones (67) bei einem Wellness-Bad der besonderen Art zuschauen - einem Vagina-Dampfbad.

In violette Kaftan-Kleider gehüllt sitzen die drei dabei über Schalen, die mit heißem Wasser und Kräutern gefüllt sind. Der Dampf soll angeblich dabei helfen, sich körperlich, seelisch und spirituell zu reinigen.

Prominente Fans

So bizarr sich diese Wellness-Praktik anhört, sie scheint bereits viele Fans in der Promi-Welt zu haben. Model Chrissy Teigen (35) hat sich nach der Geburt ihres zweiten Kindes das intime Dampfbad gegönnt. "Gesichtsmaske, Heizkissen, Vagina-Dampfbad. Ich weiß nicht, ob irgendetwas davon funktioniert, aber schaden kann es nicht, oder?", schrieb sie ihren 35 Millionen Instagram-Followern. Auch Schauspielerin Gwyneth Paltrow (48) soll es sich hin und wieder gönnen.

Tatsächlich soll sich das "Vaginal Steaming" gut nach einer Geburt und bei Periodenschmerzen anfühlen - man sollte lediglich darauf achten, das Bad nicht zu heiß aufzugießen.

SpotOnNews

Gala entdecken