VG-Wort Pixel

Iris Abel So wehrt sie sich gegen die Kritik nach ihrem Umstyling

Uwe und Iris Abel
Uwe und Iris Abel
© imago images
Nach ihrem Makeover musste Iris Abel einiges an Kritik einstecken. Jetzt bezieht sie Stellung.

Platinblonder Pixie statt brünetter Bob: "Bauer sucht Frau"-Liebling Iris Abel, 52, überraschte ihre Fans auf Instagram mit einem Umstyling. "Ab und zu muss man mal die Haarfarbe ändern", schreibt sie zu dem Post. 

Iris Abel: Sie wehrt sich gegen Kritik zum Umstyling

Der neue Look von Iris spaltet allerdings die Gemüter der Fans. Einige feiern sie für ihren Mut und lieben die Typveränderung, andere trauern ihrer braunen Mähne hinterher. Nun hat sich Iris selbst zu den Kommentaren geäußert.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Das sind meistens Leute, die ein langweiliges Leben führen", erklärt sie im Gespräch mit RTL. "Die haben wahrscheinlich nichts zu tun und wollen eine Reaktion provozieren. Jedem, der mir was wünscht, wünsche ich das auch – und am besten dreifach."  Normalerweise reagiere sie nicht auf böse Kommentare im Netz. "Manchmal juckt es mich wirklich in den Fingern", erzählt sie dann. "Aber dann atme ich tief durch und lege das Handy wieder weg, weil es die Sache nicht wert ist. Aber wenn jemand Uwe angreift, verstehe ich keinen Spaß mehr. Das ist für mich ein rotes Tuch."

Neuer Look: Sie war genervt vom Nachfärben

Der Grund für Iris neues Styling ist übrigens ganz pragmatisch: Keine Lust mehr auf ewiges Nachfärben des Ansatzes, vor allem im Lockdown ohne regelmäßige Friseurbesuche. "Eigentlich bin ich schon weiß seit ich Mitte 40 bin." Die ersten weißen Haare hätte sie bereits mit Mitte 20 bekommen, verrät sie gegenüber RTL. Ihr Ehemann, der beliebte Landwirt Uwe reagierte laut Iris auf den neuen Look mit den Worten: "Das kann passieren." Er müsse sich noch daran gewöhnen – "und ich ehrlich gesagt auch," muss sie zugeben. 

Wir finden: Der neue Haar-Look steht Iris fantastisch – besonders zusammen mit dem Selbstbewusstsein, das sie gegenüber ihren Kritikern zeigt.

Verwendete Quellen:Instagram.com, RTL.de

lgo Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken