IPL-Behandlung Seidig glatte Beine


Eine IPL-Haarentfernung verspricht perfekt unbehaarte Beine - damit kann der Sommer kommen

Wenn Sie es leid sind, ständig zu rasieren, zu wachsen oder kleinsten Härchen mit der Pinzette zu Leibe zu rücken, könnte eine IPL-Haarentfernung die Antwort für Sie sein.

Die Weiterentwicklung der klassischen Laser-Haarentfernung rückt dem ungewünschten Haarwuchs mit intensiven, pulsierenden Lichtstrahlen auf den Pelz.

Die Stars stehen darauf - Victoria Beckham ist beispielsweise ein großer Fan und gestand, dass die Tage, an denen sie sich die Beine rasierte, vorbei seien. "Es ist großartig", schwärmte Beckham im Interview mit der Märzausgabe des "Allure"-Magazins. "Man kann für eine Nachbesserung wiederkommen, wenn man doch noch kleine Härchen entdeckt, aber ich hatte das Glück, dass das nicht nötig war. Das war einer der besten Tipps, die Eva Longoria mir je gegeben hat."

Schönheitsexpertin Dr. Vicky Dondos hält die Therapie für die bestmögliche Behandlung gegen überflüssige Haare. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Laser-Behandlung, bei der wird nämlich nicht mit Lichtimpulsen, sondern einem einzelnen Laserstrahl gearbeitet. "Der Vorteil dieser Methode liegt darin, dass in relativ kurzer Zeit große Körperstellen bearbeitet werden können", beschreibt Dr. Dondos. "Außerdem können die Impulse und die Filter verändert und auf den jeweiligen Hauttypen und die Haarfarbe eingestellt werden, um eine maximale Haar-Entfernung zu gewährleisten."

Zusätzlich, so die Expertin, könne die Behandlung nicht nur individuell auf den Kunden abgestimmt, sondern auch während der Sitzung angepasst werden, wenn beispielsweise verschiedene Körperstellen andere Haarfarben und Hauttypen aufweisen.

Ein weiterer Vorteil: Anders als beim Waxing muss man die Haare zwischen zwei Sitzungen nicht wachsen lassen, was bedeutet, dass man permanent haar-frei durchs Leben - und den Sommer - gehen kann.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken