Hollywood-Trend: Mein Po, der Hingucker!

Dank Khloe, Amber & Co. setzt der Po als knackiger Eyecatcher völlig neue Maßstäbe. Wie man ihn jetzt perfekt in Form bringt? Wir präsentieren höchst effektive Profi-Methoden

1. Den Beauty-Doc fragen

Unterspritzung mit Eigenfett

Beauty-Tipp

Fünf Make-up-Fehler, die Sie älter machen

Herzogin Catherine
Puder, Lippenstift und Eyeliner - diese Dinge sollten uns eigentlich schöner machen. Jedoch muss man für das perfekte Make-up einiges beachten - sehen Sie im Video, welche fünf Fehler sie vermeiden sollten, damit ihr Make-up sie nicht älter wirken lässt

Dr. Rene Schumann Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie (Yuveo Klinik Düsseldorf)

Für wen geeignet? Für alle, die sich einen prallen Po wünschen und gleichzeitig an einer anderen Stelle Pölsterchen loswerden möchten.

Was wird gemacht? Unter Vollnarkose zunächst eine Fettabsaugung. Das gereinigte Eigenfett wird dann fächerförmig in die tiefe Fettschicht auf den Muskel gespritzt.

Dauer? Mindestens zwei Stunden.

Risiken? Blutungen, Infektionen, Blutergüsse, Verletzung von Muskeln oder Nerven, Narbenbildungsstörungen.

Wann wieder einsatzfähig? Nach fünf bis sechs Wochen. Zunächst muss das Fett gleichmäßig anheilen.

Kosten? Ca. 6000 Euro.

Haltbarkeit? Soll lebenslang halten.

Silikon-Implantate

Für wen geeignet? Patienten, die ein dauerhaftes Ergebnis wünschen.

Was wird gemacht? In Vollnarkose wird ein maximal sieben Zentimeter langer Schnitt gemacht, der zu drei Vierteln in der Po-Falte verläuft. Für besseren Sitz und Verträglichkeit sollten die Implantate intramuskulär eingesetzt werden. Dafür wird der Muskel gespalten. Die Kissen werden in ein exakt präpariertes Fach dazwischen gelegt.

Dauer? Etwa 3 Stunden.

Risiken? Kapselfibrosen, Verrutschen der Implantate, Wundwasserergüsse, Blutungen, Infektionen, Blutergüsse

Wann wieder einsatzfähig? Nach zwei bis drei Wochen. Sport nach sechs bis acht Wochen.

Kosten? Ca. 8000 Euro
Haltbarkeit? Soll lebenslang halten.

Unterspritzung mit Hyaluronsäure

Für wen geeignet? Patienten mit wenig Eigenfett – oder einfach einer Aversion gegen Implantate.

Was wird gemacht? Im Dämmerschlaf, besser aber unter Vollnarkose werden zwei bis fünf Einstiche pro Seite gesetzt. Gespritzt wird eine dickflüssige, stark quer vernetzte und dadurch stabilere Hyaluronsäure.

Der Po der Stars

Hallöchen, Popöchen!

Beim Malen zeigt Heidi Klum ihren Hintern
Alle Models sind perfekt. Mit diesem Vorurteil möchte Ex-GNTM-Teilnehmerin Elena Carrière endlich Schluss machen und zeigt ein sexy Foto ihrer Rückansicht auf Instagram. Dazu schreibt die 23-Jährige: "Ich bin nicht perfekt, ich bin Elena. Warum sollte ich so aussehen, so leben oder so fühlen wie jeder andere auch? Perfektion ist so verdammt langweilig, oder?" 
Uh la la, der Mann hat in dieser Position aber einen schönen "Ausblick". Doch um welchen knackigen Hintern handelt es sich denn hier? Um den von Schlagerstar Vanessa Mai, die vergnügt in den Pool springt. Und die Füße gehören sehr wahrscheinlich ihrem Ehemann Andreas Ferber. Das Paar urlaubt gerade in Kroatien, der Heimat von Vanessas Vater, Musiker Marino Mandekic.
Nicole Scherzinger zeigt ihre sexy Kehrseite

118

Dauer? Ca. 45 Minuten.

Risiken? Blutungen, Infektionen, Blutergüsse, Verletzung von Muskeln oder Nerven, Narbenbildungsstörungen.

Wann wieder einsatzfähig? Nach etwa vier Wochen. Bis dahin nicht direkt auf den behandelten Stellen sitzen und die Hüfte nicht zu stark beugen!

Kosten? Zwischen 100 und 300 ml Hyaluronsäure werden gespritzt – das sind ca. 3000 bis 7000 Euro.

Haltbarkeit? Maximal anderthalb Jahre.

Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

An Khloé Kardashians Gesicht hat sich schon in den letzten Jahren viel verändert …
… auf dem Foto, das die Reality-Queen und Unternehmerin jetzt postete, ist sie allerdings kaum wiederzuerkennen. Neue Haarfarbe, sehr dunkler Teint und auch Gesicht und Zähne wirken deutlich verändert.
Strahlendes Lachen, natürlicher Glow: So lieben ihre Fans Ellie Goulding …
… Bei einem Instagram-Livevideo sah die Sängerin allerdings nun ganz anders aus. Beim Sprechen und Lachen verzogen sich ihre Mundwinkel ganz unnatürlich, ihre ganze Mundpartie wirkt steif und angeschwollen.

184

Gesäß-Straffung

Für wen geeignet? Patienten, bei denen zum Beispiel nach einer starken Gewichtsabnahme die Haut hängt.

Was wird gemacht? Unter Vollnarkose kann ein Schnitt in der Gürtelregion Richtung Po-Falte gesetzt und der Überschuss entfernt werden. Oder der Schnitt wird an der unten durchhängenden Stelle, in der horizontalen Po-Falte, gemacht.

Dauer? Eine bis zwei Stunden.

Risiken? Blutungen, Infektionen, Blutergüsse, Verletzung von Muskeln oder Nerven, Narbenbildungsstörungen.

Wann wieder einsatzfähig? Nach zwei bis drei Wochen. Sport nach sechs bis acht Wochen.

Kosten? Ca. 5.000 bis 6.000 Euro.

Haltbarkeit? Ein Leben lang – wenn man sein Gewicht konstant hält.

2. Superfood genießen

Franca Mangiameli Diplom-Oecotrophologin, Essteam Hamburg

"Für Dellen am Po sind oft Wassereinlagerungen mitverantwortlich. Kalium wirkt entwässernd und festigt das Unterhautgewebe. Zu den besonders kaliumreichen Lebensmitteln gehören Nüsse, Spinat, Trockenobst und Tomaten." "In Johannisbeeren, Kiwi und roter Paprika steckt viel Vitamin C. Das strafft und ist entscheidend am Kollagenaufbau beteiligt." "Essen Sie regelmäßig hochwertiges Eiweiß – Fisch, mageres Fleisch, Hülsenfrüchte, Nüsse. Eiweiß ist fester Bestandteil der Kollagenfasern, stärkt also das Bindegewebe."

3. Haltung bewahren

Viele Models schwören auf klassisches Ballett. Die Choreografin Tanja Villinger erläutert in "Gala" Schritt für Schritt eine andere für den Po besonders effektive Tanzposition, die Arabesque. Ziel ist es, sicher auf einem Bein zu stehen und das andere Bein mit gestrecktem Knie elegant nach hinten zu heben. Villinger leitet in Hamburg das Tybas Dance Center (www.tybas-dance.com).

Die Ballett-Grundhaltung einnehmen: Stellen Sie (in der Nähe einer Stuhllehne oder Ähnlichem) die Füße nebeneinander und drehen Sie die Beine von der Hüfte an auswärts. Die Füße leicht in den Boden drücken. Dabei verlängern sich die Beine. Hüfte aufrichten, den unteren Bauch leicht nach innen und oben ziehen. Rippenbögen sanft geschlossen halten. Oberkörper leicht nach vorn neigen. Die Wirbelsäule verlängern, ohne dass die Rippenbögen sich öffnen.

Choreografin Tanja Villinger

Die Arabesque ausführen: Halten Sie sich mit der linken Hand an der Stuhllehne fest. Den rechten Arm fürs Gleichgewicht zur Seite nehmen. Von der Grundhaltung aus das rechte Bein so weit wie möglich nach hinten anheben. Es bleibt gestreckt bis in die Zehenspitzen. Je höher Sie mit dem Bein kommen, desto mehr kann der Oberkörper nach vorn ausweichen – aber nicht in die Standwaage kippen, sondern so aufrecht wie möglich bleiben. Den Bauch anspannen, Hohlkreuz vermeiden. Die Schultern bleiben auf einer Höhe. Durchgehend den Körper in alle Richtungen so lang wie möglich ziehen. Wiederholen Sie diese Übung zehn Mal und halten Sie die „Arabesque“ jeweils für fünf Sekunden. Dann die Seite wechseln. Mehr Übungen auf www.gala.de/po-fitness

Themen

Erfahren Sie mehr: